Kann ich mein Geld zurück verlangen (Gebrauchtwage/ Fehler)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Neuer Motor, 2000 km gelaufen" bedeutet nicht fabrikneuer Motor. Und weiter, das der "neu eingebaute" Motor 6000 km gelaufen ist. 2 Jahre TÜV darf allerdings nicht dazwischen stehen. Der Händler müsste also neuen (erfolgreichen) TÜV auf seine Kosten machen lassen. Hast du beim Kauf mal auf den Kilometerzähler geschaut und ggf. sofort etwas reklamiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kleinerLux007
28.11.2015, 18:50

Also er hat es so gesagt, dass der neue Motor seit 2012 drin ist aber in dem Zeitraum nur 6000km gelaufen ist. Laut Service buch und KM-Stand stimmt es aber als ich es checken gelassen hab, wurde mir gesagt das es nur ein AT-Motor ist und in dem Motor nur Teile gewechselt wurden.

0

Hast Du beim gewerblichen Händler direkt gekauft oder war ein Privatverkauf oder ein Verkauf im Auftrag?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertragsbruch , Geld zurück verlangen lehnt der Händler ab, Anzeige!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?