Kann ich mein Geld behalten, statt es dem Jugendamt zu geben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weiß nicht wo du wohnst, ich kanns dir nur für Ö sagen. Jugendliche die vollstationär (WG oder MOB) untergebracht sind und unter 18 sind müssen keine Kosten abführen, da wird nur von den Eltern ein Kostenrückersatz in Bemessung einer ansonsten üblichen Unterhaltsleistung verlangt. Der/die Jugendliche hat dann monatlich einen bestimmten Betrag zur Verfügung, der Rest wird angespart. Dieses Sparbuch wird mit Vollendung des 18.Lj ausgehändigt. Wird die Unterbringung über die Volljährigkeit hinaus hin verlängert muss der/die junge Erwachsene einen Kostenrückersatz leisten. Mit 18 kann jedoch auf Wunsch die Unterbringung/Betreeung beendet und bei der Übersiedelung in eine eigene Wohnung geholfen werden, dann sind die Kosten aber jedenfalls selbst zu tragen.

Dankeschön für die Antwort. Ich hätte tatsächlich mal erwähnen sollen, dass ich in Deutschland wohne. Dennoch vielen Dank für die Zeit hier zu antworten

0

Was möchtest Du wissen?