Kann ich mein Gebot bei Ebay zurückziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du als Höchstbietender überboten wurdest, bist Du nicht mehr an das Angebot gebunden. Wahrscheinlich hat der Verkäufer selbst hochgepusht und sich verrechnet. Schau mal in die Gebotsliste.
Gebote sind bindend. Du kannst den Verkäufer nur anschreiben und bitten, dass er Dein Gebot löscht. Alles andere ist unzulässig.

Schreib den Verkäufer so schnell wie möglich über eBay-Funktionalitäten an.

Ihr könnt euch darauf einigen, dass selbst wenn die Aktion zuende ist, du das iPhone nicht kaufen willst. Dann stellt der Verkäufer es erneut ein. Das setzt allerdings voraus, dass der Verkäufer kooperiert.

Ich hatte mal so einen Fall, da habe ich zu schnell den Betrag getippt und die Kommataste klemmte, sodass die Zahl so hoch war, dass sie nie hätte jemand überboten. Der Verkäufer war zwar verärgert, ist aber auf meine Bitte eingegangen.

Achte darauf, dass du in der Kontaktaufnahme den richtigen Ton anschlägst. Die Gebote sind rechtsbindend.

Zurückziehen eines Gebots ist auf Ebay - wie in eigentlich jeder Auktion - nicht möglich.

Falls du aber z.B. irrtümlich einen zu hohen Betrag geboten hast, z.B. vertippt, solltest du dich umgehend mit dem Verkäufer in Verbindung setzen und ihm die Situation schildern. Oft findet sich dabei eine Lösung.

Am besten schreibst du den Verkäufer an und sagst ihm das du mittlerweile schon ein anderes iphone gibt das du gekauft hast. Es müsste dann kein Problem sein den Kauf nochmal abzubrechen. 

Was möchtest Du wissen?