Kann ich mein Führerschein trotz Anzeige wegen Einbruch und Drogenbesitz fertigstellen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man wird doch gefragt wofür man das Führungszeugniss braucht und wenn man sagt das es für den Führerschein ist wird es direkt an die Führerscheinbehörde geschickt.

In meinem Bundesland ist das jedenfalls so, das dir das Führungszeugniss nicht mehr persönlich ausgehändigt wird wenn es für eine Behörde bestimmt ist.

Bei mir hatte es auch 4 Wochen gedauert bis ich meinen Führerschein abholen konnte, weil die Behörde sehr viel Arbeit hatte und sie es nicht früher geschafft haben.

Wenn die was von dem Drogenbesitz mitbekommen können die eine Mpu anordnen.

Frage doch mal im verkehrsportal.de die haben da öffter solche Themen. 

Danke!

0

So ein Führungszeugnis wird normalerweise nicht früher die Fahrerlaubniss verlangt. Also haben die einen Verdacht.

Frage doch einfach mal telefonisch nach wie lange die Überprüfung noch dauert.

Habe ich schon die meinten die müssen noch auf die Papiere vom Gericht warten aber genaueres wurde mir nicht erzählt.

0
@BfzBVB

Dann mußt du halt abwarten.  Mehr kann hier niemand dazu sagen. Wenn das Gericht dich für schuldig befindet war es das mit dem Führerschein.

1
@AntwortMarkus

Ja vielleicht hatte jemand eine ähnliche situation, würde mich auch echt interessieren wie es bei demjenigen war

0
@BfzBVB

Aufgrund deinen Ausführungen gehe ich davon aus dass es sich mit der Fahrerlaubniss erledigt hat.

0
@AntwortMarkus

Hallo AntwortMarkus. Könntest du bitte ausführen, wieso es sich mit der Fahrerlaubnis erledigt haben soll?

0

...es ist eine Behörde. Manchmal braucht die halt Zeit

Ja..

0

Hast Du auch die Fahrprüfung schon bestanden? Steht nämlich nichts von in der Frage. Ohne bestandene Prüfung gibt es nix.

Ich muss erst die Fahrerlaubnis bekommen, dann kann ich an den Prüfungen teilnehmen. Die Theorie und Fahrstunden kann ich ja machen.

0
@BfzBVB

Dann warte einfach mal etwas ab, bei Behörden dauert es schonmal einige Zeit. Du kannst auch mal vorsichtig nachfragen, aber übertreib es nicht.

0

Solange die keinen Drogentest gemacht haben in den letzten 6 Monaten, der positiv war müsste da nichts passieren. Gibt ja schließlich auch Mörder mit Führerschein.

Seltsamer Vergleich. 

1
@AntwortMarkus

Es geht darum, dass Straftatbestände, die nicht im Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit stehen, keinen Einfluss auf die Entscheidung nehmen, ob jemand zur Prüfung zugelassen wird oder nicht.

1
@secondwayne

Doch.

Drogenbesitz führt zum Ärztlichen Gutachten (Prüfung ob Konsum besteht)

Nachgewiesner Konsum oder die Aussage des Konsumenten führen zum Entzug der Fahrerlaubnis.

2

Ich hoffe es passiert nicht....

0

Was möchtest Du wissen?