Kann ich mein ex rausschmeißen?

9 Antworten

Er nur als Untermieter wo ein separates Schreiben erstellt wurde. Die miete hat er immer ein bisschen mehr als die Hälfte übernommen da er mehr Einkommen hat als ich.

Somit hat er also auch einen wirksamen Mietvertrag, beweisbar durch Mietzahlung.

Du bist sein Vermieter!

Schau mal hier rein, da sind wichtige Infos:

http://www.mietrecht.org/untervermietung/kuendigungsgruende-hauptmieter/

http://www.mietrecht.org/kuendigung/moeblierter-wohnraum-kuendigungsrecht-kuendigungsfrist/#2-Ist-der-moebliert-vermietete-Wohnraum-Teil-der-Vermieterwohnung-gelten-unter-bestimmten-Voraussetzungen-erleichterte-Kuendigungsbedingungen

Es besteht die Möglichkeit wegen Eigenbedarf zu kündigen:

http://www.mietrecht.org/untervermietung/kuendigungsfristen-untermietvertrag/


Es ist kein wirkliches Untermietvertrag. Es ist nur eine bestätigung vom Vermieter das er hier wohnt.

Doch leider ist es das.

Dadurch das er an Dich Miete zahlt ist ein mündlicher Mietvertrag zustande gekommen!

Und wenn er sich weigert die zu unterschreiben?

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung und sie bedarf keiner Unterschrift des Empfängers.

Vorsorglich sollte man sie per Einwufeinschreiben schicken oder persönlich unter Zeugen übergeben.


Er hat mir gesagt das wenn er das baby sehen will kommt er auch einfach in die Wohnung und fertig.

Das Recht hat er im Moment noch.

Er nur als Untermieter wo ein separates Schreiben erstellt wurde. Die
miete hat er immer ein bisschen mehr als die Hälfte übernommen da er
mehr Einkommen hat als ich. Wurde aber immer von meinem Konto
überwiesen

Somit hat Dein Ex mit Dir einen wirksamen Untermietvertrag. Ein Mietvertrag muß nicht schriftlich abgeschlossen werden, er ist auch mündlich wirksam. Dein Ex ist eingezogen und zahlt die Miete an Dich, fertig ist der Untermietvertrag.

Was kann ich tun?

Deinem Ex den Untermietvertrag nachweisbar schriftlich kündigen. Als Vermieterin benötigst Du für die Kündigung einen berechtigten Kündigungsgrund - Du könntest Eigenbedarf geltend machen. Die Kündigungsfrist beträgt gem. § 573 c 3 Mon.

Oder ist Dein Ex in eine von Dir möblierte Wohnung eingezogen?

Falls ja, könntest Du gem. § 549 Abs. 2 Nr. 2 BGB kündigen.

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__573c.html

oder

https://dejure.org/gesetze/BGB/549.html

2

Die Möbel sind alle meine ausser das Bett.

0

Ich bin zwar kein Experte, aber ich denke, dass du als Hauptmieterin schon eher im Recht bist in der Wohnung zu bleiben.

Halte am besten Rücksprache mit deinem Vermieter und klär das Ganze ab.

Vermieter will neuen Mitbewohner nur als Mithauptmieter anstatt Untermieter zulassen

Guten Tag, Ich hatte mit meiner Exfrfeundin einen gemeinsamen Mietvertrag. Nun haben wir uns getrennt und der Vermieter war damit einverstanden, dass ich in der Wohnung bleiben darf und meine Ex aus dem Mietvertrag entlassen wird. Er schrieb allerdings, dass die Entlassung aus dem Mietvertrag nur unter der Voraussetzung sattfindet, dass ein neuer Mitbewohner wieder gesamtschuldnerisch als Hauptmieter in den Mietvertrag aufgenommen wird. Nun habe ich die Wohnung mehrere Monate alleine bezahlt uhnd werde nun aber bald unterhaltspflichtig etc. und möchte aus wirtschaftlichen Gründen ein Zimmer der Wohnung untervermieten. (Die Voraussetzungen für eine Untervermietung liegen vor). Nun verweigert mir der Vermieter die Genehmigung zur Untervermietung, da er den neuen Mitbewohner, wie in seinem Schreiben geschildert als Mithauptmieter haben will. Das ist mir natürlich und dem neuen potenziellen Untermieter nicht recht. Frage 1. Ist eine solche Bedingung überhaupt rechtens? Frage 2. Würde das Mietverhältnis, wenn ja, mit meiner Exfreundin wieder aufleben?

...zur Frage

Mietkaution nach Trennung von Ex?

Ich bin damals mit meiner Ex-Freundin in eine Wohnung gezogen, bei der wir uns die Mietkaution in Höhe von 1200 € geteilt haben. Das heißt, jeder hat 600 € bezahlt. Nun hat der Vermieter mich nicht aus dem Vertrag gelassen und wir haben es so geregelt, dass der gemeinsame Mietvertrag gekündigt wurde, und meine Ex-Freundin nun einen eigenen Mietvertrag erhält da sie in der Wohnung bleiben möchte. Ist es richtig, dass ich jetzt Anspruch auf die von mir gezahlten 600 € habe oder wie würde das ablaufen? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Untermieter hat kein Mietvertrag, nimmt die Polizei meinen Untermieter mit?

Hallo

Ich habe einen Untermieter ohne Mietvertrag und nun will ich diese Person aus bestimmten Gründen los werden aber er will nicht gehen.

Wenn ich die Polizei rufe, dann muss er doch sofort die Wohnung verlassen oder ?

...zur Frage

darf mein ex mit dem Schlüsseldienst die gemeinsame Wohnung öffnen lassen, obwohl er ausgezogen ist und keine Sachen mehr in der Wohnung hat?

Mein ex hat Hals über Kopf die gemeinsame Wohnung verlassen und ist paar Tage später offiziell ausgezogen. Er steht nur noch im Mietvertrag und ist denke ich mal hier noch gemeldet. Aber persönliche Sachen hat er dort nicht mehr. Seine Mutter und deren Freund haben mir gedroht und mich beleidigt weshalb ich das Schloss ausgewechselt habe, weil ich Angst hatte und er ja noch ein Schlüssel hat. Darf er mit dem Schlüsseldienst die Wohnung öffnen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?