Kann ich mein Einkommen von 2015 mit dem Verlust des Vorjahres ausgleichen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du denn in den Jahren 2013 und 2014 tatsächlich

  • einen Verlust gemacht
  • diesen feststellen lassen
  • diesen vortragen lassen

Nur dann käme eine Verrechnung in Betracht.

Ein Verlust entsteht aber nur, wenn deine Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben eines Jahres höher sind als der Gesamtbetrag der Einkünfte.

Wenn du positive Einkünfte hattest, die nur so gering waren, dass keine Steuer anfiel, heißt das nicht, dass du einen Verlust hattest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?