Kann ich mein E-Bike so versichern, dass ich damit 45 km/H fahren darf?

4 Antworten

Pedelecs tunen? auf 45 km/h .

Ja, das ist technisch einfach machbar, birgt aber ganz erhebliche Probleme, weil dadurch das Fahrrädern gleichgestellte „Pedelec“ zu einem „Kraftfahrzeug“ wird. 

Die Folgen können bis zur Privatinsolvenz und Haftstrafen reichen.

S-Pedelec 

(= schnelle Klasse bis 45km/h: zweirädriges Kleinkraftrad EU-Katergorie L1e-B, dreirädrig L2e oder vierrädrig  L6e)

Das Fahrzeug muss auch dafür gebaut sein also Rahmen Reifen Bremsen man kann oder sollte deshalb nicht über 
Maximale Geschwindigkeit gehen die der Hersteller vorschreibt . 

nein

Es gibt aber bereits Speed Pedelecs, das ich mir jetzt bestellt habe. Dort sind die Rahmen sowie Bremsen auch auf 45 ausgelegt. 

Hier siehst Du einen Kennzeichenhalter. HS für High Speed Variante

https://www.r-m.de/de/e-bike/supercharger/supercharger-gt-nuvinci-hs/#18X04_26020507

Die neuen S-Pedelecs werden ab 2018 mit Hupe ausgeliefert. Dann braucht man aus STVZO Gründen einen selbstrückklappenden Ständer, weil man sonst daran hängenbleibt

Es gibt für 25er keine Umbaumöglichkeiten

Ich habe mehrere Probegefahren. Stromer ist nett aus der Schweiz oder eben ein Riese & Müller mit 2 Akkus für längere Strecken

Das Mopedkennzeichen ist kein Problem. Das ist die Haftpflicht. 

Der Hersteller hat hier eine HSN Nr. für die Zulassung (z. B. 1517 für R&M) mit einer Betriebserlaubnis wie bei Mokicks.

Dann brauchst Du ja Klasse AM

Darüber hinaus gibt es Race Pedelecs, die jenseits von 65 kmh laufen wie M1 Sterzing, die sind aber nicht mehr zugelassen.

Prinzipiell gibt es natürlich einen Chip, der den Motor aufputscht, der kostet ca 120 €. Dieser Dongle gaukelt dann dem Tacho oder dem Motor vor, nur halb so schnell zu fahren.

Also besser gleich ein S-Pedelec bestellen mit dafür vorgesehenem Rahmen, Bremsen etc

Es muss auch eine Straßenzulassung bis 45km/h haben.

Nur die Versicherung anpassen, geht nicht. Würde auch keine ohne die genannte Zulassung machen

Pedelec irgendwo mit Finanzierung/ Ratenzahlung?

A) weiß jemand wo man das Pedelec (oder ggf E-Bike) per Ratenzahlung kaufen kann?

B)Wie schnell fahren die Dinger und gibt es was (kein Mofa) was ca 45 km/h fährt?

C) Gibt's da auch irgendwie eine Art "Powerpack"?

...zur Frage

E-Bike / Pedelec was könnt ihr Empfehlen?

Hallo Freunde,

Ich möchte mir gerne ein E-Bike / Pedelec holen.

Habt ihr Empfehlungen für mich?

Ich möchte gerne das es 50 kmh schafft. (Weiß schon bescheid mit Kennzeichen)
Und einen Akku der locker 60 - 80 Km hält :)
Preis: 1000 - 1800€

Wenn die Ansprüche zu "Hoch" sind dann sprecht mich bitte darauf an!

...zur Frage

Darf ich ein E-Bike mit Kennzeichen im Regiozug oder S-Bahn mitnehmen?

Hab schon mal die Frage gestellt, jetzt noch mal mit (hoffentlich) besserer Verständlichkeit.

1 - Darf ich ein normales Pedelec (bis 25 km/h, 250 W und ohne Kennzeichen) in der DB, Regio, S-Bahn, Tram mitnehmen (auf die Fahrradkarte)?


2 - Gibt es Unterschiede der Mitnahmemöglichkeiten in der Straßenbahn, S-Bahn oder Regionalzug, wenn das PEDELEC aufgrund seiner Leistung und ungebremsten Kraftunterstützung (45 km/h) angemeldet, pflichtversichert und mit Minikennzeichen (und Spiegel) versehen werden musste.

Weil:

Eigentlich ist dies doch kein Fahrrad mehr. Oder ? Bei einem zulassungsfreien Pedelec (250 W bis 25 km/h und und .... ) sieht das Pelelec ja optisch wie ein Rad aus (ich möchte ein Stevens E-X6 DISC für 1.500 Eu aus dem Angebot kaufen)), da wird ja wohl der Schaffner im Regionalzug nichts sagen. Wenn bei Stevend der Akku im Zug abgemacht wird, verschwindet die Optik des Pedelec gänzlich, und ich fahre ja dann eh wie mit Fahrrad).


3 Oder darf man im Regionalzug doch ein Pedelec (auf Fahrradkarte) im Fahrradabteil mitnehmen, wenn es ein Kennzeichen hat?


Immer unter die Promisse: ordentlichen Fahrschein fürs Hahrrad und im Fahrradabteil(Gepäckabteil DB/Regionalzug abgestellt.

Danke für die Mühe.

...zur Frage

Wo darf ich Rad fahren, wenn das Rad nicht Verkehrssicher ist?

Hallo, ich habe ein Fahrrad das nicht für den Straßenverkehr zugelassen ist. Ich darf aber da ich volljährig bin nicht mit dem Rad auf dem Bürgersteig fahren. Wo darf ich denn?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?