Kann ich Mehl in Backrezepten einfach durch Dinkelmehl erstetzen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja und Nein . Sofern Du KastenBrot backen tust und es sich um Mehl handelt , geht es in etwa . Schon bei freigeschobenem Brot oder DinkelVollKorn sieht es dann anders aus . Ist eigentlich etwas zu schade , einfach 1:1 auszutauschen , da Dinkel z.B. eine viel höhere Wasseraufnahmefähigkeit hat = längere Frischhaltung/saftiger . Dazu auch noch , das Dinkelmehl und Dinkelmehl nicht das gleiche sein muss . Soll heissen : zwischen einer UrDinkel-Sorte mit höchstens 5 % Weizen -Anteil und einer Dinkel-Sorte mit bis zu 50-60% Anteil ist eine erhebliche Spanne ! Letzterer benimmt sich eher wie normaler Weizen . Ersterer sollte mit mehr Wasser und einigen Teigruhen mit kurzen Knet-(Rühr-)einlagen geführt werden . Und : weder bei Dinkel noch bei Weizen ist ein Sauerteig nötig ! ( Ist nur ein MUSS bei reinen oder überwiegend Roggen-Anteil ) . Ein " Säuern " als geschmackliche Komponente ist individuell zu sehen .

Gruss Thomas

Das mußt Du probieren. Die Wasserzugabe regelt sich durch das Gefühl beim Kneten. Ich fange bei jedem Brotteig (mit Trockensauer, gibt es bei uns direkt in der Mühle) mit einer Wassermenge von unter 600 ml/kg an. Weitere Zugaben äußerst zögerlich. Wenn Du es im Gefühl hast, kannst du spielen: Roggenmehl, Roggenschrot, Vollkornweizenmehl, Weizenmehl 405, 550, 1010, Dunst und Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl. Es kommt eigentlich immer Brot dabei heraus.

Kein Problem! Je weniger "geschmackvolle" Zutaten dazu kommen, umso mehr tritt der Eigengeschmack des Dinkels hervor, was für mich aber gerade sehr reizvoll ist. Sehr lecker finde ich selbstgemachte Käsespätzle aus Vollkorn-Dinkelmehl.

Ich modifiziere öfters Kuchenrezepte. Mit Vollkorn oder Dinkelmehl gibt es halt eine rustikale Note. Aber mein Rotweinkuchen mit Vollkornmehl ist bis jetzt immer gut angekommen. LG Detlef

man kann dinkelvollkornmehl mit einem anteil dinkel 630 gut ersetzten.für ein liter wasser 1200 gramm vollkorn und ca. 300 gramm von dem 630.da backe ich täglich mit.bin bäckermeisterin in ner vollkornbäckerei.lg

Tauschen. Ist Geschmacksfrage. Ausprobieren ob immer geeignet.

Kuchen aus Dinkelmehl - ein Rezept

http://www.helpster.de/kuchen-aus-dinkelmehl-ein-rezept_15235#video

Was möchtest Du wissen?