Kann ich Latein und Spanisch gleichzeitig lernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Besser nicht, die Verwandtschaft ist zu groß. Man sollte in einer der Sprachen (und da plädiere ich für Latein als die erste) schon Grundkenntnisse und ein Sprachgefühl entwickelt haben, bevor man sich auf die nächste romanische Sprache stürzt.

Das gilt nicht nur für Spanisch, sondern insbesondere auch für Italienisch.

Also können ist nicht die Frage, sondern eher, ob du Bock hast, noch spanisch zusätzlich zum Oberstufenstess zu lernen. Also ich lerne jetzt seit über vier Jahren Latein und denke, dass das eine gute Wahl ist, wenn du naturwissenschaftlich begabt bist, weil es eine sehr logische Sprache ist (vor allem am Anfang, später wird's dann abstrakter)

Ähnelt Latein und Spanisch?

0
@Volens

Es gibt zahlreiche gleiche und ähnliche Wörter, die aber völlig anders flektiert werden, weil Spanisch Artikel kennt und die Tempora auf eigene Weise konstruiert..

0

Klar kannste das. Kostet halt nur deutlich mehr Zeit und Energie. Du kannst auch noch Chinesisch und Mongolisch lernen, kein Naturgesetz hält dich davon ab :) 

Aber ich würde davon abraten, du hast noch sehr viel Zeit Latein zu lernen, momentan steht Schule an allererster Stelle. Wenn du nicht gut in Sprachen bist, verdoppelst du stattdessen deine Anstrengungen in Spanisch.
Latein kann man immer lernen, Schulabschlüsse kann man nur einmal machen.

Was möchtest Du wissen?