Kann ich Kochsalzlösung für Kontaktlinsen benutzten?

4 Antworten

zum aufbewahren nimmt man kombilösung. wenn du sie nicht oft trägst, stellt sich allerdings die frage, ob du sie überhaupt "lagern" solltest.

weiß ja nicht, was bei dir oft ist. getragene kontaktlinsen haben auch einen punkt, an dem man sie nicht mehr tragen sollte.

Contactlinsen können problemlos in Kochsalzlösung gelegt werden. Gereinigt werden sie dabei aber überhaupt nicht, deshalb braucht man spezielle Reinigungslösung. Welche für deine Augen und diese Contactlinsen gut ist, kann erst nach einer Augenuntersuchung gesagt werden. Denk dran, es geht um Fremdkörper und die Gesundheit deiner Augen.

Verstehe ich dich richtig, du hast dir im Supermarkt oder INternet Contactlinsen gekauft? Das ist für deine Augen sehr, sehr gefährlich. Contactlinsen sollten immer von einem Fachmann/einer Fachfrau, also Optikmeister angepasst werden. Dabei spielt es keine Rolle ob mit oder ohne Stärke.

https://www.womenshealth.de/fashion/accessoires/farbige-kontaktlinsen-richtig-tragen/

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Sie können Kochsalzlösung bei der Pflege von weichen und formstabilen Kontaktlinsen anwenden. ... Auch zum längeren Aufbewahren der Linsen ist Kochsalzlösung ungeeignet. Verwenden Sie stattdessen Kombilösungen oder spezielle Aufbewahrungslösungen!

Nach dem Tragen müssen Kontaktlinsen mit einer Reinigungslösung (Kombi-Lösung ist eine Möglichkeit neben anderen) gereinigt und desinfiziert werden. Mit Kochsalzlösung funktioniert das nicht; sie dient lediglich zum Nachbenetzen. Es klingt so, als würdest du dich nicht sonderlich gut mit Linsen auskennen und hättest sie einfach so auf eigene Faust gekauft. Das ist bei Kontaktlinsen nie eine gute Idee, da sie immer angepasst werden sollten (beim Optiker oder bei der Optikerin). Das gilt auch für Farblinsen.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 10 Jahren Aufklärungsarbeit für Sehgesundheit

Was möchtest Du wissen?