Kann ich Kinderbetreuungskosten vom Steuer absetzen, obwohl diese das Jugendamt zahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein.

eskey 23.02.2017, 22:29

Danke. Bin neu in dieser Szene und frage deswegen.

0

Lach, du bist ja ein ganz schlauer Mensch.

Gelder, die von der Allgemeinheit aufgebracht werden nicht nur nehmen, sondern auch als dein Aufwand dem Finanzamt gegenüber erklären. lol

Rechnest du die Kilometer zur Arbeit, die dein Nachbar fährt, auch als deine Kosten ab?

eskey 24.02.2017, 20:54

Danke. Ich wusste das nicht.

1

Wie kann man den diese Kosten steuerlich Absetzen obwohl du sie gar nicht selbst bezahlst?

Ich bin jetzt nicht der allergrößte Steuerkenner, und habe auch so meine liebe Not damit, aber ist das dann nicht Steuerbetrug?

eskey 23.02.2017, 22:28

Ich mache zum ersten Mal eine Steuererklärung. Sie ist total kompliziert. Ich muss es ja wissen und frage deswegen.

0
Alterhaudegen75 23.02.2017, 22:33
@eskey

Verstehe, also, wenn du die Steuererklärung abgibst, dann ja mit einem haufen Belege, Quittungen und oder auch Rechnungen. Alles was du erstattet haben möchtest, musst du auch belegen können.

Da die Kosten für den kleinen Zwerg nicht von dir selbst entrichtet werden, kannst du sie auch nicht steuerlich geltend machen.

1

Du kannst nur das absetzen, wofür Du eine Quittung hast. Und die hast Du ja nicht, wenn Du sie nicht bezahlst.

Außerdem finde ich das Ansinnen alleine schon ganz schön dreist.

eskey 23.02.2017, 22:26

Ich mache zum ersten Mal eine Steuererklärung. Sie ist total kompliziert. Ich muss es ja wissen und frage deswegen. Aber gleich als dreist zu sagen, ohne den Hintergrund zu kennen, finde ich unangebracht

0
wurzlsepp668 23.02.2017, 22:30
@eskey

du findest es also NICHT dreist, Kosten in der Steuererklärung anzusetzen, die selber NICHT getragen wurden?

kleiner Tipp: nennt sich Steuerhinterziehung ....

4
eskey 24.02.2017, 20:54
@wurzlsepp668

Ich habe es nicht vor eine Steuerhinterziehung zu machen. Ich wiederhole. Ich bin neu in dieser Szene und wusste das nicht. Mit Finanzamt sollte man sich nicht anlegen.

0

Was möchtest Du wissen?