Kann ich jemanden anzeigen, der mich bewusst mit HIV angesteckt hat?

10 Antworten

Hallo Maria4163,

ich denke zwar eher mal, dass Dich der Typ nur schocken wollte und die Sache mit der HIV - Erkrankung gar nicht stimmt.

Aber ungeachtet wie wahrscheinlich oder wie unwahrscheinlich die Geschichte die der Typ Dir da aufgetischt hat, so würde ich an Deiner Stelle umgehend bei einem Arzt vorstellig werden und Dich auf HIV testen lassen.

Leider zeigen diese Test erst nach 6 Wochen bis drei Monaten an, wenn sich Jemand mit HIV infiziert hat. Kann aber auch sein, dass es inzwischen Tests gibt die schneller ein Ergebnis liefern, aber diesbezüglich wird Dich Dein Arzt beraten.

Sollten für die Untersuchung Kosten anfallen, würde ich diese dem Typen in Rechnung stellen und das nicht nur die Arztkosten, sondern auch die Anfahrtskosten für den Arzt. Denke allerdings, dass die kosten jetzt für Dich die kleinste Rolle spielen.

Sollte später bei Dir HIV festgestellt werden (eine Infizierung muss aber selbst dann nicht stattgefunden haben, wenn der TYP HIV hatte) würde ich gegen den Typen ganz sicher strafrechtlich vorgehen.

Anzeigen kannst Du ihn nach folgender Rechtsgrundlage:


§ 224 StGB - Gefährliche Körperverletzung 

(1) Wer die Körperverletzung 

  1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
  2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
  3. mittels eines hinterlistigen Überfalls,
  4. mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
  5. mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung

begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. 

(2) Der Versuch ist strafbar.


Bin mir nicht sicher, ob eine HIV Erkrankung dazu führt, dass man im strafrechtlichen Sinne Zeugungsunfähig wird, aber mit der Erkrankung gesunde Kinder zu zeugen ist wohl nicht möglich oder zumindest mit einem großen Risiko verbunden ist. Aber ist das der Fall würde auch der folgende Straftatbestand in Frage kommen:


§ 226 StGB - Schwere Körperverletzung 

(1) Hat die Körperverletzung zur Folge, daß die verletzte Person 

  1. das Sehvermögen auf einem Auge oder beiden Augen, das Gehör, das Sprechvermögen oder die Fortpflanzungsfähigkeit verliert
  2. ein wichtiges Glied des Körpers verliert oder dauernd nicht mehr gebrauchen kann oder
  3. in erheblicher Weise dauernd entstellt wird oder in Siechtum, Lähmung oder geistige Krankheit oder Behinderung verfällt, 

so ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren

(2) Verursacht der Täter eine der in Absatz 1 bezeichneten Folgen absichtlich oder wissentlich, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren.

(3) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist auf Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen des Absatzes 2 auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen.


Im Grunde genommen konnte man schon aus der Behauptung, er hätte Dich absichtlich mit HIV angesteckt eine (einfache) Körperverletzung konstruieren und zwar dann, wenn diese Behauptung dazu führt, dass Dein körperliches Wohlbefinden nicht nur unerheblich sondern erheblich und auch nicht nur vorübergehend beeinträchtigt ist. Dann läge nämlich auch eine Straftat nach folgender Rechtsgrundlage vor, auch wenn der Typ gar kein HIV hat:


§ 223 StGB - Körperverletzung

(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 

(2) Der Versuch ist strafbar.


Aber unabhängig was man strafrechtlich da herausholen kann. Ich wünsche Dir, dass es sich wie ich vermute nur um einen ganz blöden Scherz handelt und Du dementsprechend nicht mit HIV angesteckt wurdest.

Schöne Grüße
TheGrow

PS: Früher war sogar ein Strafverfahren wegen versuchten oder vollendeten Mordes möglich. Aber inzwischen ist die Lebenserwartung durch die lebenslange Einnahme von  Medikamenten auch bei HIV Erkrankung nicht geringer als bei Personen ohne HIV  

aber mit der Erkrankung gesunde Kinder zu zeugen ist wohl nicht möglich oder zumindest mit einem großen Risiko verbunden ist.

Ist ja ein toller Text. Nur ärgerlich, wenn man selber nicht wirklich Ahnung hat und dann sowas hier behauptet.

Ist nämlich Blödsinn, was du da schreibst.

Mit HIV und den Medikamenten kannst du problemlos GESUNDE Kinder bekommen. Und nein, nicht mit Kaiserschnitt, sondern mit der normalen Geburt.

Solltest dich dahingehend ruhig nochmal besser informieren.

0
@MaxGuevara

Schön, dass Du meine Antwort zitierst, und den von mir fett dargestellten Teil nicht mit anführst:

Bin mir nicht sicher, ob eine HIV Erkrankung dazu führt, dass man im strafrechtlichen Sinne Zeugungsunfähig wird, aber mit der Erkrankung gesunde Kinder zu zeugen ist wohl nicht möglich oder zumindest mit einem großen Risiko verbunden ist. Aber ist das der Fall würde auch der folgende Straftatbestand in Frage kommen

Ich habe ganz klar angeführt, dass ich mir in der Beziehung nicht sicher bin, dass man Zeugungsunfähig wird und das dementsprechend auch so gekennzeichnet.

Aber ohne Prüfung, dass Deine Behauptung stimmt, nehme ich Deine Antwort als gegeben hin.

Dementsprechend nehme ich meinen Hinweis, dass auch eine schwere Körperverletzung vorliegen könnte zurück und bedanke mich bei Dir für den Hinweis.

0
@TheGrow

aber mit der Erkrankung gesunde Kinder zu zeugen ist wohl nicht möglich


Durch dein ABER,  hast du bei dem zweiten Teil deines Satzen nicht von Unwissenheit gesprochen. Das klingt nach einer klaren Aussage. In Zukunft einfach klarer schreiben. 


Ohne Prüfung? 

Du brauchst doch nur mal google benutzen. Kann doch nicht so schwer sein. Oder du schreibst der Aidshilfe oder dem Robert Koch Institut eine Mail und fragst nach. Die Antworten dir auch.

https://www.google.de/#q=HIV+gesunde+kinder


Und noch dazu habe ich den Beweis zuhause. Ich selber bin nämlich positiv und habe auf natürliche Weise ein gesundes Kind auf die Welt gebracht.

0

Na, das halt ich aber jetzt für einen ausgemacht schlechten und geschmacklosen  Scherz. Sollte das aber tatsächlich stimmen gehst Du natürlich sofort zur Polizei.

Wahrscheinlich mußt Du dann aber auch noch einen Aidstest vorweisen. Aber egal, ob positiv oder nicht - das ist zumindest versuchte Körperverletzung

Ja, klar kannst du sowas anzeigen. Die Nachricht die er dir geschrieben hat, würde ich aufheben.

Aber erstmal solltest du einen HIV Test machen lassen. Diesen kannst du 6 Wochen nach dem Sex machen lassen. Den Test kannst du kostenlos und anonym beim Gesundheitsamt machen lassen.

Dann weißt du Bescheid. 

Es kann auch gut sein, dass der Typ dir einfach nur Angst machen will.

Mach dich also erstmal nicht verrückt und geh zum Test. Dann wirst du ja weitersehen.

Gruß

eure Maxie

Fragen zu AIDS/HIV?

Also heute ging es in der Schule um AIDS/HIV
Ich habe noch ein paar fragen.
Ich hoffe ihr könnt mir eine/mehrerer beantworten;)
Also:
1. Frage: wenn man als als Kind/Jugendlicher (noch kein Geschlechtsverkehr) keine "Beschwerden" hat, kann man da schon Aids positiv haben?
2. Frage: wenn 'Aids positiv' mit 'Aids negativ' Sex ohne Kondom miteinander haben bekommt 'Aids negativ' auch Aids. Also können nur 2 'Aids negativ' und nur 2 'Aids positiv' miteinander Sex haben?
3. Frage: Was machen wenn 'Aids positiv' und 'Aids negativ' ein Kind haben möchten aber keiner sich anstecken will?
4. Frage: Sollte man (auch wenn man keine Anzeichen von HIV hat) einen AIDS Test machen und wenn ja wo?

Jemand hat eigene Erfahrungen mit der Krankheit? Ich freue mich über jede (auch nicht auf die Fragen bezogene) Antwort

Aber bitte keine nichtsaussagenen kurzen antworten ;p

...zur Frage

Habe ich mich mit Aids angesteckt?

Ich habe mich gestern mit einem Mann getroffen, welchen ich von einer Party kenne. Wie hatten ungeschützten Geschlechtsverkehr. Wir hatten am Anfang nur Oralsex und später nur noch ,,Handjob`` .gehabt. Nun habe ich Halsschmerzen und ich weiss nicht recht, ob ich mich dadurch angesteckt habe?! Da Halsschmerzen ja Synthome für die Ansteckung von Aids sind. Ich weiss nicht, ob der Mann mit dem ich geschlafen habe, HIV- Infiziert ist.

...zur Frage

HIV positiv-AIDS

Also erstmal wer hier keine sinnvollen Antworten drauf hat kann sich das gleich sparen!Mein Freund hat mir gesagt er hätte HIV positiv und es kann sein das ich mich bei ihm angesteckt habe. Das Ost doch AIDS oder? Was kann denn genau passieren?? Ich bin leider völlig uninformiert. Kann mir mal jemand sagen was da eigentlich passieren kann?kommen da äußerliche Schäden oder was? Und nochmal spart euch bitte unnötige Antworten!!!

...zur Frage

Wieso gibt es immer wieder Menschen die schwachsinn glauben?

Um streite zu vermeiden nehmen wir NICHT religion als beispiel, aber

Es gibt menschen die glauben, dass der Mond/ der gesamte weltraum ein Fake ist, damit wir Steuern zahlen (obwohl die lüge teurer wäre als jede steuer)

Und ich habe mal einen Text einer "Feministin" Gelesen, die behauptet hat, dass Frauen "in wirklichkeit" nur Frauen mögen von natur aus, und dass sie nur gesellschaftlich dazu gezwungen sind sich mit männern herumzutreiben (wobei Tiere und die Tatsache, dass Menschen sich fortpflanzen anscheinend ignoriert werden)

Oder glauben, dass Aufklärung über HIV die infektionszahlen erhöht/Verhütungsmittel schlecht sind

Oder dass Windanlagen den klimawandel fördern/verursachen

und solaranlagen Krebserregend sind

Wieso sind menschen so dumm?

...zur Frage

HIV und AIDS: Wann erkrankt man eigentlich an AIDS?

wenn man sich mit HIV angesteckt hat und mal angenommen man tut nichts gegen diese Krankheit

wann kann dann frühestens AIDS ausbrechen?

...zur Frage

Kann man AIDS haben, selbst wenn man noch nie Geschlechtsverkehr hatte?

Man gehe davon aus, beide Personen hätten noch nie Geschlechtsverkehr gehabt.

Wenn beide sich jetzt nicht verhüten würden, gäbe es eine Wahrscheinlichkeit, AIDS bzw. HIV zu bekommen? Wenn Ja, wie haben die es im Laufe ihres Lebens bekommen und wie haben die es noch nicht gemerkt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?