Kann ich jemanden dafür anzeigen?

6 Antworten

Wenn sie unerlaubt an das Handy von deinem freund gegangen ist und deinn bild an leute verschickt, kannst du sei dafür anzeigen. Ich würde es auf jeden fall machen. Du bist auf dem bild drauf, somit ist es dein recht zu betsimmen wer es sehen darf. Dein Freund? muss dann auch klar stellen, dass er nicht wollte, dass sie an sein handy geht und ihr müsst beweisen, dass sie unerlaubt diese bilder verbreitet. Hast du mit ihr schon geredet? Nur wenn sie damit nicht aufhört würde ich zur polizei gehen. Die sagen dir dann, was du machen kannst und ob dir weitere schritte überhaubt was bringen.

Hallo oxchanelox,

wenn Jemand von Dir Bilder weiterschickt, die bei Dir Zuhause (davon gehe ich jetzt jedenfalls mal aus, wenn Du schreibst "ein ganz privates Bild" ) gemacht worden sind verstößt das gleich gegen zwei Gesetze:


§ 201a StGB - Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen

(1) Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt ODER ÜBERTRÄGT und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.


§ 22 Kunst - Urheberrechtsgesetz

Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Nach dem Tode des Abgebildeten bedarf es bis zum Ablauf von 10 Jahren der Einwilligung der Angehörigen des Abgebildeten. Angehörige im Sinne dieses Gesetzes sind der überlebende Ehegatte oder Lebenspartner und die Kinder des Abgebildeten, und wenn weder ein Ehegatte oder Lebenspartner noch Kinder vorhanden sind, die Eltern des Abgebildeten.


§ 33  Kunst - Urheberrechtsgesetz

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer entgegen den §§ 22, 23 ein Bildnis verbreitet oder öffentlich zur Schau stellt.

(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt.


Dementsprechend kannst Du natürlich zur Polizei gehen und einen entsprechenden Strafantrag stellen. Allerdings, da Du noch nicht volljährig bist, müssen Deine Eltern den Strafantrag mit unterschreiben. Dabei würde sie sicherlich auch das Bild zu Gesicht bekommen. Das mag vielleicht peinlich sein, aber es gibt schlimmeres, als dass die Eltern solche Fotos sehen.

Auf der anderen Seite muss man sich natürlich die Frage stellen, was so eine Anzeige bringt.

Das Mädchen das die Tat begangen hat ist sicherlich auch noch unter 18. Das bedeutet gem. § 5 des Jugendgerichtsgesetzes muss sie nicht damit rechnen, dass sie eine Geld oder Freiheitsstrafe bekommt, sondern lediglich mit einer erzieherischen Maßnahme rechnen muss, wenn nicht sogar das Verfahren eingestellt wird.

Der nächste Punkt ist, im Hinblick auf das versendete Foto muss man natürlich sehen, dass selbst eine Verurteilung das Bild nicht aus der Welt schafft. Ein Foto was einmal verbreitet wurde, bleibt leider ewig irgendwo bestehen.

Ist sicherlich nicht schön, wenn man weiß, dass andere solche Fotos von einem haben, aber ändern kann man es nicht. Aber so peinlich einem das im Moment auch ist. Versuch es einfach hinzunehmen und sei Dir gewiss, es gibt bestimmt auch viele Freunde und Bekannte von Dir, die solche Bilder schon leichtsinnig gemacht und an ihren Freund weiter gegeben haben. Das ist jedenfalls kein Grund sich zu verstecken.

Schöne Grüße
TheGrow

Prinzipiell kannst du erst einmal alles in Deutschland zur Anzeige bei der Polizei geben. Deutschland ist ein freies Land. Es ist halt nur die Sache was letztendlich dabei heraus kommt.

In deinem bestimmten Fall geht es wohl um das Recht am eigenen Bild. Niemand hat das Recht Bild von dir ohne dein Einverständnis einfach so zu verbreiten.

Was möchtest Du wissen?