Kann ich jeden beliebigen RAM Typen zum nachrüsten nehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst jeden der aufgeführten RAM-Modul nehmen, wenn möglich alle gleich und vom gleichen Hersteller.


Das heißt doch: Ich könnte höchstens 2GB Riegel holen und insgesamt auf Maximum 8GB RAM aufrüsten.

Ja, aber beachte, dass Du mehr als 4 GB RAM nur mit einem 64-bit-Betriebssystem nutzen kannst. Da der PC älter ist, gehe ich davon aus, dass er nur ein 32-bit-System hat und damit ist der aktuelle RAM-Ausbau bereits erreicht.

Wenn Du aber ein 64-bit-System hast, würden 8 GB RAM einen kleinen Geschwindigkeitsschub bringen, da nicht so viel auf die Festplatte ausgelagert werden muss. Ob sich das aber im Verhältnis zum RAM-Preis lohnt, musst Du selbst entscheiden.

I.d.R. macht es keinen Sinn, in einen älteren PC (so ca. ab 6 Jahre) noch Geld zu investieren, das steckt man dann lieber in einen neuen oder jungen Gebrauchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine RAM Aufrüstung ist wenig sinnvoll. Du wirst keinen nennenswerten Geschwindigkeitsschub verspüren aber einen Schwund im Geldbeutel!

DDR2 RAM ist ein absolutes Auslauf Modell. Weil hierfür keine große Nachfrage mehr besteht haben die Preise stark angezogen. Bei gebrauchten RAM Riegel dieser Bauart kaufst Du die Katze im Sack.

Ein Upgrade der CPU, wie von @myltpwny vorgeschlagen, ist eine Möglichkeit. Die Kosten hierfür kannst Du aber auch sparen, denn selbst damit wirst Du keinen Marathonlauf gewinnen.

Investiere lieber, falls der Bedarf besteht, in ein neues Gerät. Suche nach Computern mit dem Zusatz "Refurbished" zu einem günstigen Preis!

Hierbei handelt es sich um Leasing Rückläufer oder sonstige Retouren. Die werden auf Herz und Nieren geprüft und von seriösen Händlern mit der üblichen Garantie geliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig, es empfiehlt sich jedoch die RAM Riegel zumindest alle vom selben Hersteller zu nehmen/ die selben Riegel zu verwenden. 

Allerdings wird das für deine Office Tätigkeiten nicht nötig sein. Also solange er in deine oben genannten Kriterien fällt passt der RAM.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn da steht, dass du die nehmen kannst, kannst du die auch nehmen. Schneller ist natürlich besser, aber es funktionieren alle drei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DomiOrf1995
04.04.2016, 08:50

schneller in dem sinn soweit die Cpu die ram geschwindigkeit unterstützt

0

Du wirst nicht wirklich Geschwindigkeit aus dem Office-Rechner holen, indem du von 4 oder 6GB auf 8GB aufrüstest, solange der PC nicht wirklich vom RAM her voll ausgelastet ist. Zum normalen surfen und Benutzung von Office, wirst du die 4GB RAM nicht vollkriegen. Ich würde da kein Geld investieren, da du nicht wirklich "mehr" Leistung kriegst. Da kannst du lieber das Geld in einen leistungsfähigeren Prozessor investieren, der mit dem Mainboard kompatibel ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von triopasi
04.04.2016, 09:36

Oh doch, der Unterschied von 4 auf 8GB ist spürbar!

0

Was möchtest Du wissen?