Kann ich iwie kostenlos einen bootfähigen Win7 USB-Stick inklusiver aller! Updates, die es bis heute gibt, erstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Dauer die Updates zu Installieren wird dadurch nicht weniger :P
Du sparst dir nur die Downloadzeit der Updates,

diese musst du aber logischerweise bevor du den Stick erstellst auch wieder runter laden.

Was dann eigentlich aufs gleiche hinausläuft. Lohnen würde sich das dann also nur, wenn du deinen PC mehrmals neu installierst (wobei ich da den Sinn nicht ganz verstehe warum man das machen sollte:p )

In Google und auf YouTube gibt es unzählige Anleitungen, wie man einen USB-Stick Bootfähig macht.

Das ist gar nicht so schwer, aber du lostest natürlich auch einen Stick haben der

  •  eine Angemessene Übertragungsgeschwindigkeit hat
  •  genug Speiche hat
  •  Ggf.. über USB 3.0 verfügt :p

Hier eine ANleitung von Chip.de

http://www.chip.de/artikel/USB-Stick-bootfaehig-machen-So-geht-s_12823773.html

Grüße,

iMPerFekTioN

WAIK ist was du suchst, glaube ich.

https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5753

Hiermit kannst du individuelle Windows 7 ISOs erstellen und Updates, ServicePacks oder auch Treiber und Programme in die Installation einbinden.

Anleitungen gibts im Netz oder bei Youtube.

Kommentar von ASRvw
16.06.2016, 11:57

Moin.

Korrekt.

Allerdings macht der damit verbundene Aufwand eigentlich nur Sinn, wenn man sein Windows ständig neu aufsetzt (wofür man diese Aktion dann aber jedes Mal wiederholen muss, wenn neue Updates erscheinen) oder man z.B. in einem Unternehmen viele PCs aufsetzen muss.

- -
ASRvw de André

1

Was möchtest Du wissen?