Kann ich irgendwie im späteren Leben viel Freizeit haben?

9 Antworten

Dann beschäftige Dich mal mit Gusto Gräser. Das war der wohl Ur-Hippie. Hermann Hesse hat mit dem zeitweilig in dessen Höhle auf dem Monte Verità gelebt, um mit ihm zusammen "Daodejing" (chinesische Weisheiten) zu studieren.

Die nobelpreisträchtigen Werke von Hesse (das Glasperlenspiel, die Morgenlandfahrt) und Hauptmann (der Narr in Cristo (Emanuel Quint)) kann man nur vor dem historischen Hintergrund eines Gusto Gräser richtig verstehen. Selbst Joseph Boys wurde noch durch ihn beeinflusst und etwa 10 Jahre nach seinem Tod (indirekt) diese ganz Hippie Bewegung ->"Walls move, minds do too" in den USA.

Überleg dir was du denn in deiner Freizeit machen möchtest. Und richte deinen Beruf evtl. Darauf ein, im Sinne Hobby zum Beruf machen. Oder du suchst dir einen Beruf der z.b. home Office erlaubt oder nur Frühschichten hat. Es gibt viele Möglichkeiten, nur viel Geld mit wenig Arbeit ist eher nicht möglich, aber wenn das für dich nicht wichtig ist hast du einige Möglichkeiten.

Wenn ich da eine gesellschaftlich akzeptierte und legale Lösung wüsste, gäbe es 1. keinen Hartz4ler mehr und 2. wären wir alle Millionäre, nicht wahr?

Bis dahin: Hartzen!


Was möchtest Du wissen?