Kann ich in nrw einen freund zum angeln mitnehmen?

7 Antworten

Du darfst sogar eine unbegrenzte Zahl an Freunden zum Angeln mitnehmen, aber angeln darf keiner von denen, der die Anglerprüfung nicht abgelegt hat. Genausowenig wie ein Jäger, der seinen Freund mit auf die Jagd nimmt; hier käme keiner auf die Idee, nachzufragen, ob der Freund, der keinen Jagdschein besitzt, mal so eben ein Reh o.ä. schießen darf! Nochmal: Es darf niemand angeln, der nicht im Besitz der hierfür erforderlichen Papiere ist! 

Wenn er dieses Jahr noch 16 wird oder just geworden ist, kann er sich noch einen Jugendfischereischein beim Bürgerbüro abholen. Kostet nur lumpige 8 € für das Jahr und darf dann in Begleitung eines Fischereischeinbesitzers selbst angeln. Natürlich mit Gastkarte oder (schriftliche) Erlaubnis des Gewässerbesitzers.

Ohne Papiere dürfen nur Kinder unter 10 Jahre in Begleitung eines Fischereischeinbesitzers angeln. Ab 10 Jahre gibt es einen Jugendfischereischein.

Ab dem 16. Geburtstag muss dein Freund eine Prüfung ablegen und einen Fischereischein erwerben. Ansonsten darf er noch nicht einmal eine fertig montierte Angel am Wasser tragen, geschweige denn angeln.

Lässt Du das Angeln durch deinen Freund in deinem Beisein zu, bist Du in NRW deinen Fischereischein los. Niemand darf über deinen Fischereischein schmarotzen, denn der gilt nur für dich allein.

Er darf nicht mit kommen zum Angeln wenn er älter als 10 oder 14 ist. (bin mir nicht ganz sicher). Es gibt aber viele Internetseiten wo man den Angelschein machen kann und das ist billiger als in einen normalen Kurs zu gehen. 

this HTML class. Value is http://www.fishing-king.de 

Was möchtest Du wissen?