Kann ich in meinem Lebenslauf unter Hobbys Schriftstellerei eintragen, wenn ich nur schreibe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schriftstellerei als Hobby ist falsch. "Schriftsteller" ist eine Berufsbezeichnung, man kann einen Beruf nicht als Hobby ausüben.

Wenn dir das Schreiben sehr wichtig und für den Job von Vorteil ist, dann schreibe "Kreatives Schreiben", das der Fachbegriff für Leute, die gerne schreiben, aber nicht professionell veröffentlichen.

Aaah, vielen Dank für die Hilfe! :)

0

Schriftstellerei als Hobby ist falsch. "Schriftsteller" ist eine Berufsbezeichnung, man kann einen Beruf nicht als Hobby ausüben.

Wenn dir das Schreiben sehr wichtig und für den Job von Vofrteil ist, dann schreibe "Kreatives schreiben", das der Fachbegriff für Leute, die gerne schreiben, aber nicht professionell veröffentlichen.

Wenn überhaupt, dann würde ich "Geschichten schreiben" nehmen ... alles andere wäre übertrieben und damit falsch.

Nicht wundern: Ich habe den Beitrag nur einmal geschrieben, aber die Seite hatte Performanceprobleme, und da habe ich ungeduldigerweise ein paar Mal geklickt, so sind die vielen Einträge entstanden

Was möchtest Du wissen?