Kann ich in Frührentw gehen?

7 Antworten

Hallo Hansi330,

Sie schreiben:

Kann ich in Frührentw gehen?
bin 1961 Jahrgang..habe von 1984 bis 2007 Beiträge in der RV geleistet ..bin dann ins Ausland ohne weiterhin Beiträge geleistet zu haben..
Bin jetzt 6 Monate wieder hier und auch mittlerweile Harz4 Empfänger...

Antwort:

2018 - 1961 = ca. 57 Jahre alt!

Frührente = Erwerbsminderungsrente!

Wer nach dem 1.1.1961 geboren ist, hat in der DRV keinen Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit!

Versicherungsrechtliche Voraussetzungen:

Für die Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente müßen Sie auf Ihrem eigenen DRV-Rentenkonto nachweisen:

Mindestens 60 Beitragsmonate, davon in den letzten 5 Jahren mindestens 36 Beitragsmonate!

Medizinische Voraussetzungen:

Sie müßen in Ihrer eigenen Krankenakte klar und sehr detailliert nachweisen, daß Ihre Leistungsfähigkeit auf für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt auf Dauer, auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag abgesunken ist!

==

So wie Sie Ihre Situation beschreiben, sind bei Ihnen aber weder die versicherungsrechtlichen noch die medizinischen Voraussetzungen erfüllt!

==

Hartz4-Bezug setzt dagegen voraus, daß Sie noch über 3 Stunden pro Arbeitstag belastbar und am allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelbar sind!

==

Habe ein neues Hüftgelenk und arbeitsunfãhig ..wollte fragen ob es die Möglichkeit gibt Frührente zu beantragen...mit Abschlãgen

Antwort:

Ein neues Hüftgelenk bedeutet bei weitem noch nicht, daß Ihre Leistungsfähigkeit dauerhaft auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag (auch für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt) abgesunken ist!

===

Hansi330 vor 2 Tagen
Da ich mit 57 Jahren wenig Hoffnung habe einen Job zu bekommen,ziehe ich vor eine Frührente zu erhalten und ins Ausland zu ziehen...belaste somit nicht die Kasse

Antwort:

Mit 57 Jahren in Frührente (auch mit Abschlägen) dürfte für Sie ein Traum bleiben!

Auch im Ausland ist ohne regelmäßige Einkünfte nichts zu holen!

Die zuständige Agentur für Arbeit (Jobcenter) wird Ihnen beim Hartz4-Bezug früher oder später Probleme machen, das ist in der Regel nur eine Frage der Zeit!

==

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Vielen Dank..

0

Du musst für eine EM-Rente sowohl die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen als auch die medizinischen Voraussetzungen erfüllen:

  1. 36 Pflichbeiträge innerhalb der letzten 5 Jahre
  2. Restleistungsvermögen unter 3 Std. täglich

So wie ich das sehe, erfüllst du keine der beiden Voraussetzungen.

Du kannst demnach erst mit 66 Jahren und 6 Monaten in die Regelaltersrente gehen. Für eine vorzeitige Altersrente erfüllst du die Wartezeit von 35 Jahren bzw. 45 Jahren nicht.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Um einen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente zu haben, musst du in den letzten 5 Jahren mindestens 36 Pflichtbeiträge geleistet haben.

Du wirst also bis auf das reguläre Altersruhegeld warten müssen.

Werden Rentenversicherungsbeiträge bei Weiterbildung nicht angerechnet?

Laut §9 des Aufgenthaltsgesetzes "Einem Ausländer ist die Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er mindestens 60 Monate Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet hat"

Ich habe 6 Monate Weiterbildung gemacht und die Rentenversicherungsbeiträge wurden von der Agentur für Arbeit geleistet. Während der Weiterbildung habe ich ALG1 erhalten, ich habe nie ALG2 (HartzIV) bekommen. Die Mitarbeiterin der Ausländerbehörde sagte, diese Beiträge werden nicht angerechnet, weil diese nicht von mir, sondern von der Agentur für Arbeit eingezahlt wurden und mein Antrag auf Erteilung der Niederlassungserlaubnis wurde abgelehnt.
Ist es rechtsmäßig?
Vielen Dank für Ihre Antworten!

...zur Frage

Beiträge von gesetzlicher Rentenversicherung zurückfordern?

Ich war vor 3 Jahren angestellt und habe die gesetzlichen Beiträge in die Rentenkasse eingezahlt. Jetzt bin ich Beamte. Kann ich diese gezahlten Beiträge zurück fordern?

...zur Frage

Stromsperre droht! Wer Hilft wenn man kein Harz4 bezieht + unter dem Existensminnimum

Meine Tochter und ihr Freund arbeiten wirklich wann immer es geht , damit sie kein Harz4 beantragen müssen. DasProblem ist, das sie eine 3 jahre alte Tochter haben, die erst seit 2 Monaten in den Kindergarten geht , für den sie auch bis vorigen Monat noch zahlen mussten, weil sich niemand verantwortlich gefühlt hat. In dieser Zeit sind Stromschulden aufgekommen und der Strom soll gesperrt werden,! Die Stadtwerke Düsseldorf haben weder den Antrag meiner Tochter auf Ratenzahlung angenommen, noch lösungsorientiert gehandelt..kurz...die waren richtig unverschämt!! Das Jobcenter hat den Antrag auf en Dahrlen auch sofort abgelehnt ! Die Verzweiflung ist jetzt groß und ich wüsste gern ob man auch als NICHT Harz4 Empfänger irgendwo Hilfe holen kann! Denn Fakt ist, das die finaziell am Existenzminnimum leben!? Vorab schonmal Danke ihr Lieben!

...zur Frage

Wie hoch sollte eine BU-Versicherung im Erlebensfall mindestens sein, wie errechne ich das?

Man kann doch nicht pauschal sagen es muß mind. 1000€ sein, denn jeder hat einen anderen Lebensstil und auch andere Einkommensverhältnisse. Als ich meine BU in Verbindung mit einer LV-Versicherung im Jahre 1984 abgeschlossen haben, wußte ich gar nicht wie hoch meine BU im Versicherungsfall sein wird, da ich von dem allem keine Ahnung hatte. Auch wußte ich gar nicht daß meine LV auch noch eine BU beinhaltet als ich sie bei dem Beamten Versicherungsverein der Banken abgeschlossen habe. Erst als ich Krank wurde, wurde ich auf die BU aufmerksam und habe mir den Betrag im Jahre 2007 ausrechnen lassen. Demnach stand mir eine BU von 900€ zu. Da ich aber meine monatliche Einzahlung seitdem halbiert habe, da ich arbeitslos wurde fiel natürlich im Laufe der Zeit meine Versicherungsleistung ab. Habe nämlich statt 200€ im Monat nur noch 100€ im Monat seit 2007 bezahlt. Im Jahre 2011 wurde ich dann als BU erklärt und bekam dann eine Rente von der BVV über 672€ / Monat. Diese leider unverändert bis heute. IM Grunde genommen bin ich froh, daß ich diese habe, denn mit der Rente der DRV wäre ich nicht glücklich geworden. So habe ich im Monat meine 672€ netto mehr. Jetzt ärgere ich mich natürlich, daß ich meine Beiträge seit 2007 halbiert habe, denn dann hätte ich um die 200€ mehr an BU Rente bekommen. Aber das habe ich ja nicht gewußt, daß ich BU werde, daher mache ich mir auch keine Vorwürfe. Was mich interessieren würde, für den Fall daß meine Tochter die jetzt 18 Jahre alt ist, wie hoch die BU für sie ausfallen soll, damit sie recht gut abgesichert ist, wenn sie anfängt zu arbeiten!

...zur Frage

Fahrzeugbrief 125ccm Verloren

Hab gestern den Führerschein bestanden und ja wollte heute mein Fahrzeug anmelden ( 125er ). Aufeinmal ist mir aufgefallen das ich den Brief verloren habe. Bzw ihn nicht mehr finde. Hab mich im Internet schlau gemacht und gelesen das man dafür sehr viel Braucht um ein neuen beantragen zu lassen. Aber die Beiträge sind alle von 2007-2009 weiß jemand wie es momentan abläuft? Wie das alles abläuft? Zeitlich und co? Danke

...zur Frage

In wie fern war Tagore ein bedeutender Philosoph der Ethik?

Also welche originellen Beiträge hat er zur Ethik geleistet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?