Kann ich in einer Bachelorarbeit subjektiv sein und schreiben, dass meine Familie oder ich etwas auch erlebt haben oder ist es nicht erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es verboten wäre, stünde das sicher in der Prüfungsordnung.

Kann mir aber nicht denken, warum es das sein sollte.

Ob ein solcher Erfahrungsbericht wissenschaftliche Relevanz hat, steht auf einem anderen Blatt, aber ansonsten, wenn's zum Thema paßt, warum nicht? Wie sinnvoll das ist, hängt von Deinem speziellen Fall ab.

Im Vorwort!

Was möchtest Du wissen?