Kann ich in der Probezeit wegen 2 tagen krank sein gekündigt werden :/?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Während der Probezeit kann von beiden Seiten ohne Angaben von Gründen mit der vereinbarten Frist gekündigt werden.

Ob Deine Chefin das macht oder nicht, kann ich Dir nicht sagen. Ich kenne die Dame nicht.

Es gibt viele AG für die eine kurzfristige Krankheit kein Kündigungsgrund ist, leider gibt es aber auch die anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dich nicht telefonisch bei der Chefin gemeldet hast liegt die Vermutung nahe eine Kündigung zu kassieren. Krankmeldungen sollte man zügig einreichen; sowas geht auch per Post

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann sie dich Kündigen. Kann sie auch, wenn du arbeiten gehst. In der Probezeit braucht sie keine Begründung.

Aber um dich mal zu Beruhigen: Wegen 2 Tagen Krank wird man dich nicht rausschmeißen.

Wann du das Attest abgeben musst steht in deinem Arbeitsvertrag. In solchen Fällen unbedingt genauestens daran halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und nein. Wegen 2 Tagen krank sein (und dann auch noch mit Attest!) kann eigentlich keiner gekndigt werden. Da man in der Probezeit aber ohne Angabe von Gründen mit einer sehr kurzen Frist gekündigt werden kann / selbst kündigen kann, würde das natütlich trotzdem gehen. Der Arbeitgeber wäre sicherlich nicht so doof, die Krankheit in die Kündigung zu schreiben. Wegen dem Attest: Ruf doch an und frag, ob es reicht, wenn du es morgen mitbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit kann von beiden Seiten ohne eine Begründung - in der Regel mit einer Frist von 2 Wochen - gekündigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Probezeit kann von beiden Seiten fristlos ohne Begründung gekündigt werden. Weil du 2 Tage krank bist, wird dich aber niemand rausschmeißen. Vorausgesetzt natürlich, du hast dich dort abgemeldet. Man ruft natürlich sofort auf der Arbeit an, wenn man krank ist. Hoffe, das hast du gestern und heute getan? Einige wollen das Attest vom Arzt am ersten Tag sehen, anderen reicht es am 3. Tag. Musst mal deinen Chef fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerd1011
19.07.2016, 14:06

das ist so nicht richtig! Auch während der Probezeit hast Du eine Kündigungsfrist einzuhalten, i.d.R sind das 14 Tage

0

Theoretisch ist das möglich.

Allerdings hat das Unternehmen ja einen Mitarbeiter gebraucht und sich im Bewerbungsverfahren für Dich entschieden.

Ich glaube nicht, dass die sich wegen zwei Krankheitstagen diesen Aufwand erneut antun, wenn sie ansonsten mit Dir zufrieden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerhalb der Probezeit kannst Du grundlos gekündigt werden.
Krankheit ist kein Kündigungsgrund, daher wäre diese Begründung unberechtigt, allerdings muss - wie bereits erwähnt - kein Grund angegeben werden, daher ist eine Kündigung möglich.
Sieht ehrlich gesagt auch blöd aus, wenn man innerhalb der Probezeit krank ist (unabhängig davon, ob es so ist oder nicht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der Probezeit ist eine Kündigung ohne jeglichen Grund möglich. Du hast doch sicherlich angerufen und Dich persönlich krank gemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niden93
19.07.2016, 08:48

na klar!

0

In der Probezeit kannst du immer ohne Grund gekündigt werden. Ruf am besten an und rede mit deiner Chefin. Das solltest du eh immer machen, wenn du nicht arbeiten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell kann während der Probezeit von beiden Seiten aus fristlos gekündigt werden.

Allerdings sollte die Krankheit jetzt nicht der Grund sein, warum dir die Kündigung gegeben wird, vor allem da du ja eine ärztliche Bestätigung hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niden93
19.07.2016, 08:46

okay. hoffe sie haben recht bin bei sowas immer sehr ängstlich :/ kann meine Migräne nur schlecht planen ^^

0
Kommentar von niden93
19.07.2016, 08:47

reit es denn wenn ich die krankmeldung morgen zum Arbeitsbeginn da abgebe? also bin gestern und heute krankgeschrieben

0
Kommentar von DarthMario72
19.07.2016, 08:55

Fristlos? Woher hast du denn den Blödsinn?

0

Was möchtest Du wissen?