kann ich im bios auslesen ob ich sata 3/s oder 6/s anschlüsse auf dem Mainboard habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie SomeNoOne bereits schrieb, kannst Du das mit einem Diagnosetool auslesen.

Allerdings ist die Frage rein akademisch, soll heissen, die Erkenntnis bringt Dir praktisch nichts.

Du kannst aktuelle SATA-Geräte anschliessen, die jeweiligen Versionen sind alle abwärtskompatibel - das Gerät läuft so schnell, wie es der SATA-Anschluss auf dem Mainboard zulässt.

NUTZERNUTZER 03.10.2016, 13:45

wenn ich mir überlege ne ssd einzubauen ist es schon wissenswert ob 6/s gehen würden

0
funcky49 03.10.2016, 13:59
@NUTZERNUTZER

Das habe ich ja versucht, zu erklären - Du wüsstest es dann zwar, aber Du kannst daraus keine Konsequenzen ziehen - das Board hat die Anschlüsse, die es hat - die SSD läuft dann immer kompatibel mit dem Board-Anschluss - Du kannst nichts beeinflussen.

0
NUTZERNUTZER 04.10.2016, 20:58
@funcky49

aber ich kann sagen das es sich für mich nicht lohnt eine ssd für ein sata 1,5 oder 3  anschlus zu kaufen

0
funcky49 04.10.2016, 21:29
@NUTZERNUTZER

Du kaufst natürlich eine aktuelle SSD - die hat immer eine 6 Gb/s-Schnittstelle.

Du kaufst doch nicht eine "veraltete" SSD passend zur "alten" Schnittstelle, sondern die aktuellen Varianten, diese passen sich der vorhandenen Schnittstelle an.

Ich habe versucht, Dir das zu erklären, vermutlich bin ich aber wohl gescheitert.

0

Linux Live-CD nehmen, Kiste booten, Shell aufmachen, und dann das hier eintippen:

lspci -vv | less

Da kommt dann ein Rattenschwanz an PCI-Konfigurationsdaten raus. Irgendwo dazwischen wirst Du Deinen SATA-Controller finden, samt Infos zu verfügbaren und bestückten Ports.

Im BIOS wird es nicht unbedingt zu finden sein. Ich würde mit einen Hardware Analyzer (z. B. HW Info) die genaue Bezeichnung auslesen und googlen.

Was möchtest Du wissen?