Kann ich ihn wegen Rufmord anzeigen?

5 Antworten

Kann ich nun, wenn ich ihm das Geld gebe, wegen Rufmord bzw.
Cybermobbing anzeigen? Vielen Dank schon mal. Er geht gerade sehr weit.

Sorry, aber den Verhalten IST ziemlich jämmerlich - du hast ihm bisher das Geld für die von ihm erhaltene Karte vorenthalten, weil du argumentierst zusätzliche Kosten gehabt zu haben aufgrund seiner Entscheidung mit dem Zug zu fahren.... Und nun überlegst du zuerst ihm das Geld zu geben um ihn danach wegen Rufmord anzuzeigen?

Was hat die Karte mit der Fahrt zu tun?

So oder so hättest du Fahrtkosten gehabt - oder nicht?

Schliesslich hattest du ihn einen Tag vorher GEFRAGT, wie ihr hinkommt (reichlich früh) ... er antwortet mit dem Zug - was hindert dich ebenfalls den Zug zu nehmen? Oder Pferd, oder zu Fuss oder ein Dreirad? Wieso ist es sein Problem, wie du zu der Veranstaltung kommst? Welche Verpflichtung hat er - für euren Transport zu sorgen?

Ich habe mit jemanden gemeinsam zu einem Event fahren wollen,

Was immer sich hinter dieser Bemerkung verbirgt (selbst wenn er euch angeboten hatte, euch in seinem Auto mitzunehmen) ... wieso bedeutet dies für euch kostenlose Mitfahrt? Ihn jetzt rückwirkend für seine Entscheidung zu bestrafen, das er mit der Bahn fährt, ist ziemlich jämmerlich.

Ihr beiden hattet über die zweite Karte vereinbart, das du sie voll bezahlst - dem Verkäufer nun den vereinbarten Kaufpreis vorzuenthalten, weil du nun jemand anders Benzingeld für die Fahrt geben musstest - finde ich schlicht Betrug (selbst falls er ursprünglich vorhatte, dich kostenfrei mitzunehmen)

Ihn nun auch noch wegen Rufmord anzeigen zu wollen - finde ich schlicht dreist (unabhängig davon, das dies nicht inhalt einer Anzeige sein kann, da dies im deutschen Strafrecht kein Strafbestand ist)

Sorry, aber du hast hier nach der Beurteilung gefragt (seltsam, dass du nicht selber ein Gefühl für Fairness oder Gerechtigkeit hast - und ein Forum zur Klärung brauchst)

Warum er ein Bild von dir veröffentlicht, steht auf einem anderen Blatt...

Den Straftatbestand "Rufmord" kennt das deutsche Strafrecht nicht, auch Cybermobbing ist kein eigener Straftatbestand. In Frage käme evtl "üble Nachrede" oder "Verleumdung". Beides sind sogenannte Antragsdelikte, es müsste also Strafantrag gestellt werden, das ist etwas anderes als eine Strafanzeige. Solltest du noch nicht volljährig sein, so müssten deine Eltern Strafantrag für dich stellen.

Wenn Du erst bezahlen willst, kannst Du ihn doch nicht wegen Rufmordes anzeigen. Du kannst höchstens verlangen, daß er jetzt auch mitteilt, daß Du bezahlt hast.

Restaurant wegen falschen Essen anzeigen?

Ich war heute mal in einer anderen Stadt und wollte dort in einem Restaurant was essen. Ich habe auf die Karte geschaut und da für gerade mal 3,50 Euro einen halben Hahn gesehen und dann bestellt. Der Kellner hat mir dann ein Stück Käse mit Brot gegeben, lächerlich. Ich habe ihn dann auch gesagt dass ich einen halben Hahn haben will und keinen Käse bestellt habe. Der Kellner hat dann gelacht und meinte dass ich das ja bestellt hätte. Er wollte mir kein Geld zurück geben und auch keinen echten halben Hahn bringen. Ich wollte mit dem Chef reden, aber der hattewohl keine Zeit. Ich hab bezahlt und bin dann einfach gegangen weil ich keine Zeit und Lust hatte direkt die Polizei zu rufen. Ich habe mir die Adresse des Lokals aufgeschrieben. Kann ich den jetzt noch anklagen? Ich finde nämlich es war eine unverschähmtheit mich so auszutricksen und auszulachen.

...zur Frage

Beim Tanken nicht bezahlt wegen Angestellter bei der Tankstelle?

Hallo Community,

folgendes ist mir passiert: Ich bin zur Tankstelle gefahren um zu tanken, tat dies auch für 30€. Anschließend wollte ich an der Kasse mit Karte bezahlen jedoch zeigte das Kreditkartengerät immer wieder an „Karte entnehmen“ die Frau meinte es liegt an meiner Karte weshalb ich anbot kurz nach Hause zu fahren um 30€ bargeld zu holen (die Frau lies mich ohne weiteres fahren). Also  fuhr ich heim und holte das Geld, wieder an der Tankstelle angekommen meinte die Verkäuferin zu mir ich solle auf meinem Bankkonto schauen ob es 30€ abgebucht hat da sie zwischenzeitlich herausgefunden hatte das es am Gerät lag und nicht an meiner Bankkarte. Daraufhin sagte ich dass dies erst nach 2-3 Tagen auf meinem Konto zusehen sei. Ich wollte ihr dann aber die 30€ bar geben weil ich überzeugt war, dass noch nichts abgebucht wurde da ich nicht auf ‚Bestätigen‘ drücken konnte. Sie meinte: „nein das machen wir so, ich geben ihnen (also mir) den Kassenzettel mit und wenn öfter als einmal abgebucht wurde kommen sie her und sie bekommen den betrag der zu viel abgebucht wurde zurück erstattet (wir hatten es mit dem Kreditkartengerät öfter versucht jedoch stand wie beschrieben immer wieder da „Karte entnehmen“). Ohne große Widerrede ging ich also und fuhr nach Hause.

3 Tage ist dies nun her und nichts wurde auf meinem Konto abgebucht. Was mache ich jetzt am besten, denn mein Fehler wars ja nicht? Kann ich angezeigt werden wegen Diebstahls? Und falls ich extra nochmal zur Tankstelle hinfahre kann ich um Erstattung bitten für den Sprit den ich verbraucht hab, da ich 2 mal extra zur Tankstelle fahren musste (als ich das Bargeld geholt hab und wenn ich hinfahren um den Betrag von 30€ zu begleichen)?

...zur Frage

Anzeige zurückziehen & Geld zurück bekommen?

Kurz; Hab Schuhe einem Mädchen abgekauft, einen versicherten verwand verlangt; die Ware wurde unversichert verschickt; Ware ist bei der Post verloren gegangen; Hab ihr mehr als 3 fristen gestellt und habe sie am Ende angezeigt; Gestern meinte sie noch dass sich mich wegen Rufmord und falsch getätigte Aussage zurück anzeigen will und heute dass sie bereit wäre mir das kompletter Geld bis zum 15.09 überweisen würde, wenn ich aber dafür meine Anzeige in den nächsten 2 tagen zurück ziehe. Kann mir jemand mit dieser Situation helfen? Soll ich die Anzeige zurück ziehen bevor das Geld da ist? Hat sie irgendwas vor? Und würde mich es was kosten eine Anzeige zurück zu ziehen oder müsste sie dann auch die Kosten tragen? Dankeschön!!

...zur Frage

Kann man prostituierte anzeigen wegen betrug?

Hallo,

War gestern in Hamburg auf der Reeperbahn und nachdem mich zig damen angesprochen haben, bin ich dann mit einer aus Zimmer gegangen.

Erst wollte sie 30€ fürs blasen. Dann hört sie dabei auf und meinte es kostet nochmal 50€ wenn sie fertig machen soll. Was ich ja nun schon nen unding fand. Danach meinte sie für 150€ gibts auch richtigen Sex. Dachte ich mir für einmal im leben isses bissl teuer aber ok. Machts ja nicht täglich. Als ich ihr dann das Geld gab, kam sie mit ihrer Freundin und meinte für 400€ kannste auch uns beide haben mit allem drum und dran. Da war ich auch noch etwas blauäugig und dachte mir, naja kann man mal machen. Nur hab ich da schon nicht geschnallt, dass ich schon die 150€ für nix bezahlt hab und gab ihr meine Kreditkarte. Da das Gerät in der Lobby stand ich ich nackt da lag, wollte sie auch meine pin haben und hat gleich mal 1000€ (oder mehr sehe ich dann später) abgehoben. (ich Weis es war dämlich) und legte mir dann die 1000€ aufm Tisch mit meiner karte. Soweit so gut, nach 1x handjob fingen sie dann an, sex mit uns kostet nochmal 600€. Das wollte ich dann doch nicht für den Preis. Ich hatte aber noch genug in der potte, sodass sie dann nach 20 min auf mich einreden mehr oder weniger mich dazu genötigt ham das Geld zu bezahlen. Nach nen weitern handjob wollten sie dann nochmal 250€/frau haben um auch stellungswechsel anzubietet und meinten normalerweise kostet 1 frau schon das bezahlte und ich hab ja beide. Sie meinten normalerweise kostet sowas 3000-5000€, wovon mir vorher keiner nen wort gesagt hat. Dann wurde mir ratenzahlung von 30€/monat angeboten. Wusste bis auch noch nicht dass sowas in dem gewerbe geht. Leider hab ich kein plan was das sonst kostet, da es ja auch etwas spontan und das erste mal war. Eig. Wollte ich auch mein Geld zurück, aber wie man das so ausm tv kennt kommt dann der zuhälter um die ecke und bin vorsichtshalber weg.

Das war mir dann doch zu blöde. Als ich das dann nicht wollte, sind se aufgestanden, ham sich angezogen und mich der tür verwiesen. Es kam ja auch keine Stimmung auf, wenn man aller paar Minuten dazu genötigt wird mehr zu bezahlen, sodass die Leistung doch relativ mager war und die eine sich auch beschwert hat, dass ich erst nach 15min gekommen bin und er immer wieder schlaff wurde. Aber mal ehrlich wer bekommt ne erektion, wenn nebenbei ständig über den Preis verhandelt wird. Sodass ich selbst mich für die Leistung schlecht "bedient" fühle. Vlt. Läuft das ja immer so und ich jammere umsonst, dann tut es mir leid euch zu nerven.

Im Endeffekt hab ich dann 1230€ 2x handanlegen bezahlt. Ich denke mal , dass kann man unter Erfahrung verbuchen und ich werde nie wieder auf sowas eingehen.

Bringt es was nen Tag später zu Polizei zu gehen? Kann ja nichts beweisen, was in dem Zimmer passiert ist, nur dass 1000€ oder mehr von meiner karte runter sind und von einem Gerät vor ort abgezogen wurden. Ich Weis nur dass sie Cassy heißt, aber nicht mal wie ihre Freundin heißt.

...zur Frage

Diebstahl unbegründet anzeige bekomm?!

hallo .. brauche eure hilfe eine damalige freundin und ich waren letztes jahr im dezember zusammen shoppen mit noch 6 weiteren freunden.. an dem tag verlohr meine damalige freundin ihre kreditkarte... sie sagte sie hätte sie noch zuhause gehabt als wir wieder bei ihr waren doch ich war mir sicher sie hatte sie dort an dem besagten ort nicht hingelegt bei sich zuhause ich wurde dann abends abgeholt und sie meinte ich hätte ihre karte mitgenomm.. bis heute wurde noch geld abgebucht und das konto weit überzogen gesperrt hat sie es erst jetzt ... heute kam ein brief von der polizei das sie mich anzeigt die karte geklaut zu haben und damit eingekauft zu haben und die karte dann vernichtet zu haben... jedoch habe ich nichts mit der sache zutun... aber die freunde meiner damaligen besten freundin sind alle vorbestraft und drogen süchtig.. ich bin mir sicher das einer von denen die geklaut hat doch ich bin jz vorgeladen zum gericht als beschuldigte :( was soll ich jz tun? kann ich sie wegen rufmord anzeigen ? wie kann ich beweisen das ich nix damit zutun habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?