kann ich ihn anzeigen wegen Sachbeschädigung?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

verhältnis zwischen dir und stiefvater ist wohl nicht gerade prickelnd wie ich es so lese... mit deinem stiefvater kannst du nicht drüber reden, das er dir ein neues kauft? sag ihm, er soll dir dir das geld geben..oder du machst ne anzeige...da er es absichtlich kaputt gemacht hat, denk ich mal auch nicht das die haftpflichversicherung es übernimmt ( fals er eine hat) was sagt deine mama dazu???

didi369 29.08.2012, 20:28

Er will mir keinen neuen kaufen. Meine ma war super sauer aber sie versucht ihn in Schutz zu nehmen und er bereut es noch nicht mal

0
jippijajey 29.08.2012, 21:31
@didi369

es scheint wirklich so, dass Rücksichtnahme auf deine G´gute Beziehung zu ihm vollkmmen fehl am Platz ist. Lediglich deiner Mutter gegenüber soltest du vieleicht so fair sein, dein Vorhaben anzukündigen. Vielleicht redet sie nochmal mit ihm.

Und wenn ers morgen nicht bezahlt, zeig ihn an, den Rest in dieser Sache übernimmt dann die Stattsanwaltschaft.

Parallel dazu gib ihm schriftlich die (zivilrechtliche) Forderung nach Schadensersatz (Preis des Laptops). Zahlungsfrist 14 Tage + Innaussichtstellung der Rücknahme des Strafantrags, für den Fall der gütlichen Eingung.

Wenn er nicht zahlt, wirst du dann nach Ablauf der Frist klagen müssen. Bist du volljährig?

0

Laß ihn den Laptop bezahlen, warum die Polizei bemühen.

VisionErEssen 29.08.2012, 12:30

Weil ein Streitfall im privaten eher im Sand verläuft als von Amts wegen!! Ich würde ihn auf jeden Fall anzeigen um das Recht auf Ersatz durchzusetzten...

0

Klar, Sachbeschädigung is Sachbeschädigung. Kannst beantragen, dass er dir nen neuen kauft

Sachbeschädigung ist da in jedem Fall gegeben wenn er den Rechner mutwillig, also mit Absicht zerstört hat, oder die Sachbeschädigung bhilligend in Kauf genommen hat.

Dein Ziel ist doch, dass Du einen neuen Laptop kriegst oder?

Diesem Ziel bringt Dich eine Anzeige wg. Sachbeschädigung nicht weiter. Hierbei geht es dann nur um die Straftat, im Falle einer Verurteilung wird dein Stiefvater bestraft.

Schadenersatz (dein eigentliches Ziel) ist eine zivilrechtliche Sache. Sofern er den Schaden nicht freiwillig ersetzt, müsstest du klagen..

jippijajey 29.08.2012, 14:45

Diesem Ziel bringt Dich eine Anzeige wg. Sachbeschädigung nicht weiter.

das sehe ich sehr anders ...

Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung kann sehr wohl unterstützend bei der außergerichtlichen Durchsetzung der Schadensersatzansprüche sein.

Das Inaussichtstellen einer Rücknahme des Strafantrags, bei Zahlung der Forderung innerhalb von 14 Tagen, kann so manchen zum Umdenken bringen. Und wenns nicht hilft, hat der Stiefvater es sicherlich auch nicht anders verdient, dass zur zivilrechtlichen Klage auch noch die strafrechtlichen Folgen auf ihn zukommen - wenn er diesen Denkzettel nicht eh schon verdient.

0
PepsiMaster 29.08.2012, 16:31
@jippijajey

wer hier was verdient hat, ist ja etwas ganz anderes ...

Sofern der Stiefvater bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten ist, wird das Ermittlungsverfahren von der Staatsanwaltschaft sowieso eingestellt. Besonders große Angst vor strafrechtlichen Konsequenzen muss der Stiefvater also nicht haben.

0
jippijajey 29.08.2012, 20:00
@PepsiMaster

Sofern der Stiefvater bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten ist, wird das Ermittlungsverfahren von der Staatsanwaltschaft sowieso eingestellt

dieser Absatz 4 zu § 303 StGB (Sachbeschädigung) muss neu sein: ist der Täter bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten, ist das Verfahren einzustellen.

So neu, dass er in meinen Gesetzestexten noch nicht zu finden ist. Also wie kommst du auf sowas? Wissen, Glaube? Oder einfach nur mal so ohne Ahnung dahergequatscht?

0
didi369 29.08.2012, 20:20
@PepsiMaster

Das ist aber Schade denn das r arsc. h. loch soll seine strafe bekommen

0
jippijajey 29.08.2012, 20:25
@didi369

wenn es dir Genugtuung verschafft, zeig ihn an. Das ist vollkommen legitim.

Außerdem denke ich auch, dass Menschen die zu solchen Gewaltausbrüchen neigen, nicht mit guten Worten beizukommen ist. Ein Strafrechtlicher Denkzettel kann allerdings manchen wieder zur Besinnung bringen

0
PepsiMaster 29.08.2012, 22:46
@jippijajey

@jippijajey

im StGB guckst Du auch an der ganz falschen Stelle. Die Einstellung eines Verfahrens ist ja eine strafprozessuale Maßnahme .. die gesetzlichen Regelungen hierzu finden sich natürlich in der Strafprozessordnung.

Solcher Kleinkram wird (von sehr wenigen Ausnahmen mal abgesehen) gem. §153 StPO eingestellt, mit dem Verweis auf die Möglichkeit der Privatklage.

Dass es oft (z.B. als Denkzettel) sinnvoll wäre, eine Person nach einer begangenen Straftat auch zur Rechenschaft zu ziehen, ist etwas anderes ...

0
PepsiMaster 29.08.2012, 22:47
@didi369

@didi369

dann geh zur Polizei und erstatte Strafanzeige und stelle Strafantrag... das wird das Verhältnis zwischen Deinem Stiefvater und Dir aber wohl nicht wirklich verbessern...

0
jippijajey 30.08.2012, 07:53
@PepsiMaster

Danke für die Belehrung, aber ich kenne den §153 StPO, undauch dort steht nichts von einer zwingenden Einstellung eines Verfahrens, wenn der Beschuldigte bislang polizeilich nicht in Erscheinung getreten ist.

§ 153 StPO regelt die Einstellung bei geringer Schuld. Da hier allerdings nicht der geringste Anhaltspunkt für eine deutlich verminderte Schuld im Vergleich zu einer durchschnittlichen Sachbeschädigung ersichtlich ist, kommt allenfalls eine Einstellung nach §153a StPO in Betracht. D.h. Einstellung gegen Auflagen, weclhe besipielsweise eine Gelsbuße und/oder die Wiedergutmahung des Schadens sein können - noch ein Grund mehr also, Anzeige zu erstatten.

Bei der Frage nach Wissen, Glaube, einfach nur mal so ohne Ahnung dahergequatscht, tendiere ich also immer mehr zu letzterem. Außerdem frage ich mich ernsthaft, woher deine ausgesprochene Sympathie für den Täter kommt. Was soll das, das Opfer davon abzuhalten, die Stafvervolgung in Gang zu setzen?

0
PepsiMaster 30.08.2012, 13:10
@jippijajey

"undauch dort steht nichts von einer zwingenden Einstellung eines Verfahrens"

dass das Verfahren zwingend eingestellt werden müsste, hat auch niemand behauptet. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, ist so aber die gängige Praxis.

"woher deine ausgesprochene Sympathie für den Täter kommt"

Wann soll ich denn Sympathie für den Täter geäußert haben?? Genauso wenig versuche ich, das Opfer von der Erstattung einer Anzeige abzuhalten, sondern habe meine Erfahrungen, wie in solchen Dingen verfahren wird geäußert, auch damit der Fragesteller sich nicht unrealistisch große Hoffnungen macht, dass die Sache schnell erledigt ist.

Ich muss mich wiederholen .. solcher Kleinkram wird (von sehr wenigen Ausnahmen mal abgesehen) gem. §153 StPO eingestellt, mit dem Verweis auf die Möglichkeit der Privatklage. Bei der Entscheidung der StA spielt es durchaus eine Rolle, ob ein Beschuldigter bereits straffällig geworden ist oder nicht, auch wenn es wörtlich so nicht im §153 steht (es werden aber so Rückschlüsse auf die persönliche Schuld gezogen). Bei familieninternen Streitigkeiten, wo lediglich ein Computer zu Bruch gegangen ist, erhebt die Staatsanwaltschaft normalerweise keine Anklage. Dafür gibt es den Weg der Privatklage (vgl. §§374 ff. StPO).

0

Das ist hetzt aber nicht dein Ernst? Du willst deinen Vater anzeigen? Hallllooooo!!!

VisionErEssen 29.08.2012, 12:28

... ist doch bloß der STIEFvater ...

;-)

0
didi369 29.08.2012, 20:24

Er ist mein stief Vater und er hat es verdient

0

Hast du den Laptop bezahlt? Hast du die Rechnung noch?

didi369 29.08.2012, 20:22

Ja und ja hab ich noch

0

ja glaub schon wenn er dir was kaputt macht muss er auch haften ?? PS : ich hafte nicht xD

Was möchtest Du wissen?