Kann ich ihn anzeigen oder bin ich selbst schuld?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bevor du zur Anzeige greifst musst du ihm eine Aufforderung zukommen lassen, dass er dir das Handy zurück gibt. 

Wenn du seine Adresse hast, dann ist es relativ einfach. Schreibe einen Brief und setze ihm eine Frist von mindestes 10 Werktagen. Wenn du das per Einschreiben verschickst, hast du sogar ein Bestätigung für den Empfang. Das befähigt dich nach Ablauf der Frist weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Solltest du die Adresse nicht besitzen, musst du sie dir offiziell einholen. Das ist etwas komplizierter. Vor allem wenn man das ohne Anwalt machen möchte. 

Ein Diebstahl ist das aber nicht. Du hast ihm das Handy im beidseitigem Willen überlassen. Nur weil du es dir gerade anders überlegt hast und ihn darüber nicht informieren könntest, machte er sich noch nicht strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihm einer sehr klaren Anforderung dir das Handy wieder zu geben ! ! warte ein bisschen ab und wenn dann keine Reaktion kommt , gehe zur Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er könnte ja auch einfach sagen du hast es ihm geschenkt, war's dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber davor musst du eine ausdrückliche Aufforderung geben, das er dir dein handy zurückgeben soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Beweise hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asereht1998
28.04.2016, 09:29

Zählen die aussagen meiner Freunde oder inwiefern

0
Kommentar von thomsue
28.04.2016, 09:31

Ja als Zeugen

0
Kommentar von Asereht1998
28.04.2016, 09:36

Ok danke

0

Was möchtest Du wissen?