Kann ich ihm vertrauen...ratlos?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

puh, also vertrauen wieder aufzubauen ist gar nicht so leicht. Da muss schon einiges von ihm kommen. Aber ob er das macht ist die andere Sache.

 Meine ex hat mich damals mal mit einem ihrer Freunde betrogen, danach habe ich auch mit ihr darüber geredet, dass das vertrauen erstmal wieder aufgebaut warden muss. Da hielt sie nicht viel von, im gegenteil sie war  genervt davon das ich ihr nicht mehr so wie vorher vertraut habe (ein halbes jahr später ist sie dann kurz vor unserer Trennung mit ihrem besten freund zusammengekommen, das hab ich im nachhinein erfahren.)

Jedenfalls mag sein das ich vorgeschädigt bin aber ich bezweifle, dass er damit aufhören wird. Und wenn ihm doch nur an dir etwas liegt, dann muss er versuchen dein vertrauen wiederzugewinnen. Du kannst da denke ich wenig machen außer es zulassen oder eben nicht

 

Ja ich bezweifle es auch, dass er damit aufhört. Leider

Danke

0

Dass er dein Vertrauen gebrochen hat ist klar und dass dir das nicht gefällt sowieso. Dass er die Verläufe gelöscht hat, kann jetzt einmal bedeuten, dass er es einsieht, es bleiben lässt und nichts mehr damit zu tun haben will. Ein klarer Schnitt also. Oder aber, er hat Angst vor deiner Reaktion, wenn du doch einmal den gesammten Inhalt sehen würdest. Das ist jetzt natürlich nicht mehr möglich.

Für mich fängt hier schon das Fremdgehen zum Teil an bzw. wird der Grundstein dafür gelegt.

Diese Meinung teile ich mit dir.

Inwieweit du ihm noch Verzeihen kannst und wie sehr er dieses Vertrauen
wieder aufbauen will, kann dir hier keiner sagen. Ohne Vertrauen hat die
Beziehung aber auch keinen Sinn. Wenn sich die Situation nicht ändert,
würde ich an deiner Stelle wegen diesem Vertrauensbruch Schluss machen.

Ich hätte vermutlich die Inhalte sehen wollen um mir dann ein Bild über die ganze Sache machen zu können. Wieviele Frauen, wie lange schon, wie viel Kontakt usw. Auch um einschätzen zu können, warum überhaupt und wie sehr muss ich mit einem "Rückfall" rechnen. Oder ob ich ihm überhaupt noch eine Chance gebe.

Ansonsten halte ich das auch wie ILoveFoodLol und dein Freund sollte es auch.

Ich finde es aber auch toll, dass du gleich sagst, du willst ihn nicht
kontrollieren. Das gehört sich nicht und wenn eine Beziehung nur
auf diesen Kontrollen basiert, dann sollte die Beziehung auch nicht
sein.

Vielen Dank für deine Antwort. Etwas über den Inhalt weiß ich schon zum Teil. Das waren ungefähr die gleiche Sachen, wie wir uns geschrieben haben, als wir uns kennen gelernt haben.

Er meinte es wäre sein größter Fehler gewesen im Leben, den er je gemacht hat.

Aber ich weiß auch nicht.

0
@BlubBlub88

ungefähr die gleiche Sachen, wie wir uns geschrieben haben, als wir uns kennen gelernt haben.

Dann ist vermutlich wirklich noch nicht mehr gelaufen. Aber sicher kann dir das nur dein (Ex)Freund erzählen.

Er meinte es wäre sein größter Fehler gewesen im Leben, den er je gemacht hat.

Dass er es einsieht bzw. so sieht ist schon mal ein Anfang. Aber er muss sich auch ändern und es nicht nur so sagen. Ob er das schafft bleibt offen.

0
@Mauriwa

Ja da hast du recht. Es ist alles offen. Entweder er hält sein Wort oder er ist jetzt alarmiert und passt besser auf, wie dass er z. B. über andere Netzwerke schreibt, wo es mir dann nicht auffällt. Wobei es mir auch jetzt erst im Nachhinein aufgefallen ist, als es raus kam. Manchmal ist man einfach blind vor Liebe.

0

Wär für mich auch überhaupt nicht in Ordnung wenn mein Freund mit anderen Frauen intimer schreibt und auch ein Trennungsgrund wenn dies nochmal vorkommen würde.

Ihr seit schon recht lange zusammen vielleicht wurde eure Beziehung einfach schon zu "Langweilig" für ihn. Versuch doch mal neue Spannung reinzubringen um aus den immergleichen Abläufen rauszukommen und wieder mehr aufregendes und neues in euer Beziehungsleben zu bringen.

Darüber denke ich die ganze Zeit nach. Wir haben regelmäßig Sex (3-4 mal die Woche), lachen viel und unternehmen viel zusammen. Er spricht auch immer wieder von einer Zukunft mit mir (zusammen ziehen, Kinder usw.). Deshalb will es einfach nicht in meinen verdammten Schädel, warum er so was macht.

0

Höre auf dein Herz. Und mache dir selbst keine Schmerzen bevor sie schlimmer werden...denke scharf nach ob du das duldest! Besser früher es zu beenden als später...Ich persönlich kann jemanden nur vertrauen wenn er mir treu ist ansonsten ist es vorbei...Ich wünsche dir alles Gute!

Ja so geht es mir auch

Danke

0

Vertrauen ist auf jeden Fall weg ja und Chance geben ja oder nein, ist eher nein.

Vorallem eindeutige Sachen, die er denen geschrieben hat 

Wenn ich einen Freund habe habe ich nicht einmal das Interesse mit einem anderen zu schreiben. Denk daran wenn du dich entscheiden musst

Genau das gleiche geht mir auch durch den Kopf.

Danke

0

Das ist echt ne dämliche Situation. Klingt für mich, als sei ihm eine Beziehung zu unaufregend... es ist halt abenteuerlich, auch mal mit anderen zu schreiben. Kann ich irgendwie nachvollziehen, hat aber in einer Beziehung eben nichts zu suchen. Es spricht doch von einer gewissen Unreife...

Ja das Wort Unreife habe ich ihm auch schon an den Kopf geknallt.

0
@BlubBlub88

Oh je :'D
Naja, du musst dir halt überlegen, was dir wichtiger ist. Diese Beziehung zu erhalten, oder klare Verhältnisse zu schaffen. Und wenn du im weiteren Verlauf feststellst, dass du nicht gut damit klar kommst, hat das glaub ich auch keinen Zweck mehr...

0
@sachiko99

Ja das denke ich auch. Ich bin mir zu schade, um mich verarschen zu lassen. Das hat niemand verdient.

0

Was möchtest Du wissen?