kann ich Girokonto mit Duldung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du bei einer Bank ein Konto eröffnest prüft diese Deine Bonität. Hast Du irgendwelche Schufaeinträge, dann wird keine Bank Dir einen Dispo gewähren. Sie muß auch keinerlei Überziehung dulden.

Dieses Gesetz, dass Du hier anführst bedeutet lediglich, dass Asylsuchende mit Duldungstatus auch Basiskonten eröffnen dürfen.

........Banken (also alle ) dürfen künftig niemandem mehr verwehren, ein Girokonto zu eröffnen. Auch Wohnungslose, Asylsuchende und Personen ohne Aufenthaltsstatus, die aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht abgeschoben werden dürfen (sogenannte Geduldete), haben Anspruch darauf. Allerdings muss der Kunde geschäftsfähig sein, also mindestens 18 Jahre alt sein.


Was möchtest Du wissen?