Kann ich gezwungen werden ein Heizwertgerät in meine Eigentumswohnung einzubauen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da schaue bitte doch auch in die TE, wie bei uns gibt es oft diesbezügliche Vereinbarungen?

Und kein ET muß müssen, wenn es sein Sondereigentum betrifft und die WEG hat nicht die Potenz, diesbezügliche Beschlüsse zu fassen.

Und wenn doch, müssen die eben für nichtig erklärt werden. Fristablauf gibt es für das Verfahren nicht.

Somit sehe ich keine Möglichkeit für die Wünsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dotti030
22.05.2016, 21:08

Vielen Dank für ihre Antwort. Nach meinem Rechtsempfinden sehe ich das auch so. Unsere Teilungserklärung beinhaltet über diesen Fakt leider nichts. Die TE ist leider nur sehr allgemein gefaßt. Gehe ich richtig in der Annahme, das eine solche Entscheidung nicht durch einen Mehrheitsbeschluß der WEG entschieden werden kann und gibt es dazu gesetzliche Entscheidungen? Vielen Dank im Voraus.

0

Sie können auf die Zustimmung zu der energieeffizienten Lösung kklagen. Der Richter entscheidet dann über die Kosten und Ihr Anliegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung der Mehrheit der Eigentümer ist bindend. Bei einem Mehrheitsbeschluss steht Euch frei, gegen diesem juristische Schritte zu unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?