Kann ich für jemand anderen eine Wohnungsbesichtigung vereinbaren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Besichtigungstermin bringt noch keinen Mietvertrag. Der Besichtigungstermin dient ja nicht nur dazu dass der Interessent die Wohnung besichtigt sondern auch der Vermieter oder dessen Beauftragter möchte sich ein Bild vom Interessenten machen. Der hat nämlich ebenfalls seine Vorstellungen und Anforderungen an den zukünftigen Mieter.

Private Vermieter die keine Förderungen erhalten und somit frei entscheiden können an wen sie vermieten bevorzugen nun mal solvente und berufstätige Mieter die nicht vorher auf der Straße gelebt haben und die Miete vom Amt bezahlt bekommen.

Wenn Du möchtest kannst Du ja eine Wohnung kaufen und an ihm vermieten.

Die Überraschung dürfte zweifelsfrei gelingen - für alle Beteiligten!

Nutzen indessen, dürfte es Ihrem Bekannten nichts!

Vielleicht verfügen Sie ja künftig mal über einen geeigneten Wohnraum für ihn, von wo aus er dann durchstarten kann.

Natürlich kannst Du für jemand einen Besichtigungstermin vereinbaren und diesen auch wahrnehmen.

Aber einen Mietvertrag abschließen nicht.

Die Wohnungsverwaltung will immer vom Vormieter Unterlagen der Mietzahlung sehen und die Schufaauskunft .

Dein Einsatz wird da wenig Erfolg haben.

Nur über das Sozialamt könnte Hilfe und Unterstützung kommen für eine Wohnung des Freundes.

solche "Überraschungen" mag KEIN Vermieter..... darauf lässt sich niemand ein!

Was möchtest Du wissen?