Kann ich für eine zu teure und zu große Wohnung trotzdem Wohngeld bekommen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und wieder mal etliche Antworten, die sinnlos oder falsch sind... ;-( Prinzipiell ist bei dem Wohngeld die Wohngröße NICHT von Bedeutung. Du kannst eine 1000qm große Wohnung haben und dennoch Wohngeld erhalten. Anders sieht es mit der Miethöhe aus: es gibt bei dem Wohngeld eine maximal zu beschußende Miethöhe, die sich aber - wie hier geschrieben wurde - weder nach dem Baujahr noch nach dem Mietspiegel richtet, sondern ausschließlich nach der Mietstufe Deines Ortes. Entsprechend dieser Mietstufe kannst du dann in der sogenannten Wohngeldtabelle nachsehen, wie hoch der maximale Anteil für das Wohngeld ist. Hast Du eine deutlich teurere Wohnung, bekommst Du halt nur Wohngeld bis zu dem oben erklärten Höchstbetrag - also nichts mit Verweigerung oder Zwangsumszug. Die o.g. Tabellen findest Du unter http://www.wohngeldantrag.de

In Deiner Situation würde ich dennoch eine billigere Wohnung suchen, da es ja sein kann, daß Du in naher Zukunft keinen Job findest und also auf ALG II angewiesen bist. Hier hat die Wohngeröße tatsächlich Einfluß auf die Leistungen, für einen Alleinstehenden werden je nach Ort 45 bis 50 qm als angemessen erachtet. Auch die Miethöhe muß angemessen sein, aber die Miethöhe variiert ebenfalls von Ort zu Ort. Allerdings wird es auch hier keinen Zwangsumzug geben, sondern nach max. 6 Monaten nur noch die angemessenen Kosten gezahlt.

Vielen Dank für diese fundierte Antwort! Endlich mal eine vernünftige Auskunft, mit der ich etwas anfangen kann (und andere hoffentlich auch).

0

Du kannst eine Wohnung nehmen, die 200 qm groß ist und 1.000 Euro kostet. Es gibt beim Wohngeld Obergrenzen. Sofern diese überschritten werden, bleibt der Rest bei der Wohngeldberechnung unberücksichtigt. Ich vermute aber, dass Du die Einkommensobergrenze überschreitest.Du solltest vielleicht doch eine billigere Wohnung suchen.

Auch dir danke für eine vernünftige Antwort.

0

Du bekommst nur Wohnunggeld für die Wohnungsgrösse die Dir zusteht (qm) und max. den Betrag der pro qm festgesetzt ist.

Haben Unterhaltzahler Anspruch auf Wohngeld?

Ich zahle für 3 Kinder Unterhalt, die jedes 2. WE und manchmal in der Woche bei mir sind. Meine 63 qm Wohnung wurde energetisch saniert und die Miete drastisch erhöht. Ich kann mir diese Wohnung nicht mehr leisten. Eine günstigere Wohnung zu finden ist schwierig. Weiß jemand ob ich als Unterhaltzahler Anspruch auf Wohngeld habe?

...zur Frage

Wohngeld / Kindesunterhalt

Hallo, ich bin seit fast 1,5 Jahren am Krankfeiern, und bekomme von meiner Krankenkasse Krankengeld in höhe von 697,80 Euro, (Netto ausgezahlt) zudem bekomme ich noch 179,00 Euro im Monat an Wohngeld, da ich eine 3,5 Zimmer Wohnung bewohne, damit mein 12 Jähriger Sohn am Wochenende ein eigenes Zimmer zur verfügung hat, dieser ist in der Wohngeldberechnung auch berücksichtigt. Nun meine Frage, ich habe mich mit meiner Exfrau in den Haaren, da Sie der meinung ist ich müßste Unterhalt zahlen, da ich ja nicht Erwerbstätig bin zählt ja der Selbstbehalt von 770 Euro, aber wird für den Unterhalt auch die 179,00 Euro vom Wohngeldamt hinzugerechnet ? So das ich dann 97,80 Euro an Unterhalt zahlen müste oder wie ist das geregelt, dann hätte ich weniger als wie jemand der Hartz4 bekommt , sprich 329,00 Euro statt 374,00 Euro ( ich zahle für die Wohnung 450,00 Euro warm ) . Ich weis so langsam nicht mehr weiter deshalb hoffe ich das mir hier einer weiterhelfen kann.

Ich danke euch schon mal im Voraus.

...zur Frage

Ausbildung mit 25 (Kindergeld, Wohngeld, BAB)

Hallo Leute, ich bin 25 und beginne im August 2013 meine erste Ausbildung als Anlagenmechaniker und wollte wissen steht mir noch Kindergeld und Wohngeld zu !? (Habe schon Wehrdienst geleistet von 01.07.2009 - 31.05.2011) Als Anlagenmechaniker bekomme ich 835 Euro brutto umgerechnet 695 Euro netto. Für die Wohnung muss ich 390 Euro warm Miete zahlen

...zur Frage

Wohngeld beantragen für meine Mutter mit € 622 Rente. Ich musste den Mietvertrag mit unterschreiben

Hallo zusammen,

ich würde gerne Wohngeld für meine Mutter beantragen. Ihr Lebensgefährte ist verstorben und wir haben jetzt glücklicherweise eine bezahlbare Wohnung gefunden. 350 Kaltmiete + 100,00 Nebenkosten. Meine Mutter bekommt Euro 620,00 Bruttorente, ausgezahlt etwa 550,00. Die neue Wohnung ist etwa 52m² groß. Da die Rente so niedrig ist musste ich den Mietvertrag mit unterschreiben, so zu sagen als Sicherheit für den privaten Vermieter. Bekommt meine Mutter jetzt Schwierigkeiten bei der Beantragung des Wohngeldes ? Wird mein Einkommen mit angerechnet ? Ich habe wirklich nur als Sicherheitsleistender unterschrieben und ziehe definitiv nicht in die Wohnung ein. Noch als Hinweis: Wir möchten nicht über HartzIV gehen sondern direkt zum Wohngeldamt. Da ist die größe der Wohnung doch egal, oder ? Danke vorab für viele gute und hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Wohngeld unter 25?

Hallo Ich bin 20 Jahre alt und wohne in einer kleinen 1 Zimmet Wohnung. Gestern habe ich von meinem Chef die Kündigung erhalten und muss jetzt Arbeitslosengeld beantragen. ..wisst ihr ob ich in meinem alter Wohngeld bekommen kann?

...zur Frage

bekommt mir Wohngeld neben meiner Ausbildung?

Hallo,

Ich fange eine Ausbildung nach zwei Monaten an und möchte ich gerne wissen, ob ich Geld für meine Wohnung bekomme.

Ich werde während der Ausbildung 795 Brutto von der Ausbildung bekomme und 190 von dem Kindergeld und 150 Minijob noch und ich bezahle für meine Wohnung 460 Euro dann bekommt mir trotzdem Wohngeld oder nicht ?

wenn ja wo soll ich den Antrag stellen oder informieren?

Dankeschön

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?