Kann ich für eine alte Versicherung die Kapitalentwicklung prüfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bringe in Erfahrung wie das Geld angelegt wurde. Wenn es z.B. ein Fonds war, kannst du dessen Wertentwicklung ja nachvollziehen. Oder vl. lag dem Vertrag der Rechnungszins zugrunde. Hier müsste geschaut werden wann Vertragsbeginn war.

Du kannst dir auch die Geschäftsberichte der Lebensversicherungssparte des Anbieters anschauen. Dort wird jedes Jahr für jeden Tarif die Überschussbeteiligung festgelegt. 

Aber mal ehrlich, warum der Aufwand für so einen lächerlich geringen Betrag?

binsprachlos 28.03.2017, 11:53

1. Danke für die Hinweise, es gibt natürlich nicht mehr alles seit 1950 = Vertragsschluss. 2. Mit 3 Teilzeitjobs (einen zum Mindestlohn) gibt es keine lächerlich geringen Beträge. 3. Mich stört bei dieser Versicherung speziell, dass sie sehr seriös auftreten, seit jeher "kleine Leute" als Kunden gewinnen und beim Auszahlen immer etwas verschleiert agieren. Ich habe früher mal da gearbeitet: Bei höheren Summen bringen Einsprüche gelegentlich Nachzahlungen um 10 %.

Irgendwie ist die Endsumme doch zustande gekommen. Brauchen die das nicht zu sagen, wenn ich darum bitte? (Interessiert mich auch, weil ich noch in eine wesentlich höhere Versicherung mit kompliziertem Verlauf zahle, deren Auszahlungssumme ich gern im Voraus prüfen möchte.) 

0
DerHans 30.03.2017, 12:22
@binsprachlos

Die Auszahlungssumme deiner noch bestehenden Police kannst du nicht im Voraus prüfen.

Der dann fällige Schlussüberschussanteil kann ja erst berechnet werden, wenn du diesen Schluss auch tatsächlich erlebst.

Bei einer vorzeitigen Kündigung ist der IMMER weg

0

Von 2014 - 2016 sind ja praktisch keine Zinsen angefallen. Höchstens Kosten.

Der Rückkaufswert von so einem Uralt-Vertrag ändert sich natürlich nur unwesentlich, wenn keine weiteren Prämien entrichtet werden.

binsprachlos 30.03.2017, 12:24

Danke für die Hinweise, aber meine Überlegung ist, ob ich Aufschluss "verlangen" kann, was von 1989 bis 2014 passiert ist. Bitten hat nicht gereicht. (Ich habe eine höhere Versicherung mit kompliziertem Verlauf, die noch bedient wird, deshalb das gesteigerte Interesse.) 

Ich bin für jeden weiteren Hinweis dankbar!

Viele Grüße, Binsprachlos

0

Sie haben mir einen langen Brief geschrieben, in dem nichts steht.

also lange leere seiten?

binsprachlos 28.03.2017, 10:24

Nein - normal gefüllte ohne erhellende Aussage - ähnlich wie deine Autwort - zu meiner zuvor schriftlich an die Versicherung formulierten Frage. 

0

Was möchtest Du wissen?