Kann ich für das Medizinstudium auch ein Bundesfreiwilligendienst in einem Krankenhaus (etc.) machen, anstelle der 3 Monate Pflegepraktikum?

2 Antworten

Selbst, wenn es nicht als Praktikum anerkannt wird, ist das Wartejahr doch sinnvoll genutzt. Aber frag am besten bei den Unis an, an denen du dich bewerben willst. Die können nämlich verbindlich antworten. 

Ja, das kannst Du machen. Der Bundesfreiwilligendienst wird meistens ebenfalls als Pflegepraktikum anerkannt.

Alles Gute!

BFD - Wohngeld oder ALG ll?

Hallo Zusammen!

Ich darf ab September einen Bundesfreiwilligendienst in Köln machen. Für diesen werde ich aber umziehen müssen. Ich bekomme 250€ Taschengeld und habe Anspruch auf das Kindergeld von 184€. Ich weiß auch, dass ich Wohngeld bzw. Aufstockung beim Jobcenter beantragen kann.

  1. Was von beiden (Wohngeld - ALG ll) macht mehr Sinn? Finde dazu leider nichts in dieser Form im Internet. Macht es einen Unterschied?
  2. Gibt es sonstige Leistungen, die mir da finanziell helfen können? Sowas wie "Geld für die Erstausstattung", oder Geld für die Umzugskosten oder ähnliches?

PS: Habe bisher nichts in die Kasse eingezahlt, weswegen ich ja eigentlich keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld habe, oder? Oder ist das beim BFD anders, da dieser ja in die Kasse einzahlt !?

...zur Frage

Medizinstudium, chancen und Masterplan?

Welche Kriterien werden denn künftig in den Auswahlsverfahren der Hochschulen berücksichtigt? Wie sieht der Masterplan genau aus? Werden medizinische Ausbildungen gleichermaßen anerkannt oder bevorzugt man den Sani und den Pfleger anstelle des Medizinischen Fachangestellten?

Viele Artikeln berichten von unterschiedlichen informationen, sodass ich auf zusammenfassende Beiträge erstmals angewiesen bin. Ich hab grundsätzlich verstanden, dass man den Bewerbern eine faire Chance bieten möchte und dabei die Abinote nicht als einziges Kriterium gewichten lassen sollte.. doch wie sieht es jetzt mit den Wartesemestern, der Ausbildungsanerkennung, der Freiwilligendienste , der Landarztquote etc. aus?

Was wird denn jetzt nun konkret beschlossen?

Vielen Dank

...zur Frage

Fachabitur/Fachhochschulreife: Wechsel von Bunfti zu Integrationshelfer möglich?

Hallo

ich habe vor kurzem mein fachabitur gemacht und arbeite seit 2 Wochen an einer Förderschule als Bufti(Bundesfreiwilligendienstler), bekomme dafür aber einfach zu wenig Geld, weil die Einrichtung zu weit weg ist sind die Fahrtkosten einfach zu hoch wie ich feststellen musste, weswegen ich jetzt den Vertrag gerne kündigen würde vom Bundesfreiwilligendienst und einen Vertrag als Integrationshelfer unterschreiben würde. Da bekomme ich um einiges mehr Geld und mache quasi genau das gleiche (was sich in der praktischen Arbeit im Vergleich mit den Integrationshelfer_Innen in der Einrichtung rausgestellt hat).

Dazu haben sich aber nun 2 Fragen ergeben für mich

1) geht das so einfach mit dem Wechsel? (Also kündigen und in den neuen Vertrag rein kommen)

2) Ich mache den BfD im Moment als praktischen teil meiner Fachoberschulreife, gilt ein Jahr als Integrationshelfer auch als praktischer teil?

danke schonmal im Voraus fürs Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?