Kann ich fristlose Kündigung innerhalb der Probezeit ohne Grund erhalten Diakonie?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne den Vertrag bzw. den Tarifvertrag nicht. In der Regel hast Du recht, laut dem § 622 wären es 14 Tage - es sei denn, es ist im Tarifvertrag anderweitig geregelt.

Ich war mir nicht sicher, daher habe ich mal gegooglet und diese Seite (eines Anwalts) gefunden ... demnach wäre ein Grund erforderlich.

http://rechtsanwaltarbeitsrechtberlin.wordpress.com/2012/01/01/darf-der-arbeitgeber-wahrend-der-probezeit-automatisch-auserordentlich-kundigen/

Vielen dank. Da bleibt nur der weg zum Anwalt zu einem unverbindlichen und hoffentlich kostenlosem Beratungsgespräch.

1
Nach dem Tarifvertrag der Diakonie ist selbst bei einer außerordentlichen Kündigung eine Frist von zwei Wochen zum Ende eines Kalenderjahres.

****Fristlose Kündigungen sind ohne Frist** .

Wenn Du den Grund nicht weißt, frag mal nach. Gibt es einen Betriebs- oder Personalrat? Wenn ja, frag auch dort. Die müssen vor jeder Kündigung informiert werden. Du kannst innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der Kündigung Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht beantragen. Das geht kostenlos bei der Rechtsantragstelle.

Bei einer Probezeitkündigung braucht der AG keinen Grund. Da kannst Du auch nicht klagen. Du solltest bei solchen Fragen mehr Informationen liefern. Jetzt ist alles nur Spekulation

In der Probezeit kann jeder Kündigen wie er lustig ist. Trotzdem ist das seltsam.

Was möchtest Du wissen?