kann ich fristlose kündigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schickt dem Vermieter eine Rechnung über das Heizöl, die er zu bezahlen hat. Falls das Geld nicht kommt, mahnen und dann direkt Vollstreckungsbefehl beantragen. Dass ihr das Öl bestellt ist ja in Ordnung, aber nicht, dass ihr das bezahlt. Frage mich, warum ihr das überhaupt gemacht habt und nicht dem Vermieter damals schon die Rechnung geschickt habt...

Fristlose Kündigung geht gar nicht deshalb!

epiheinze 29.11.2013, 04:31

Danke schön

0
anitari 29.11.2013, 09:24

Schickt dem Vermieter eine Rechnung über das Heizöl

Und warum sollte er etwas bezahlen was er nicht bestellt hat und die Rechnung dafür nicht an ihn gerichtet ist?

1
scben 29.11.2013, 20:14
@anitari

Weil er einen Mietvertrag mit Warmmiete aufgesetzt hat und der Mieter im Auftrag des Vermieters gehandelt hat.

1

Ich nehme mal an, dass ihr schon gekündigt habt - dann würde ich erstmal überhaupt keine Miete mehr zahlen und die restliche Forderung an ihn dann zivilrechtlich einklagen.

Natuerlich nicht! Du kannst dich zivilrechtlich mit dem Mieter wegen der Oelkosten streiten aber wegen dieses Streits nicht fristlos kuendigen.

Kann es sein, dass du eine sofort bezugsfaehige neue Wohnung in Aussicht hast und jetzt haenderingend nach einem Grund fuer eine fristlose Kuendigung der alten suchst?

DerCAM 29.11.2013, 01:22

mit dem Mieter

Upps! Mit dem Vermieter natuerlich.

0
epiheinze 29.11.2013, 04:33

ich streite nicht und ich suche auch keinen Grund für eine fristlose Kündigung, mir geht es nur um Gerechtigkeit Ausziehen werde ich aber auf alle Fälle, da sich der Vermieter in allen Sachen quer stellt. Vielen Dank trotzdem für Deine Antwort

0
DerCAM 29.11.2013, 09:42
@epiheinze

ich streite nicht

Na ja, was bleibt dir anderes uebrig, wenn du das Geld von ihm haben willst, er es dir aber - wie hier - nicht geben will?

0

An Deiner Stelle würde ich nur noch die Kaltmiete überweisen und rückwirkend aufrechnen.

Atzec 29.11.2013, 01:26

Yep, würde ich auch soi machen.

1
epiheinze 29.11.2013, 04:33

das werde ich tun, vielen Dank

0
epiheinze 29.11.2013, 04:35

Danke

0
werbon 29.11.2013, 10:44

Es gibt keine Kaltmiete, es ist eine Gesamtmiete vereinbart. Wie hoch sollte die Kaltmiete denn auch sein?

Die oder der Mieter kann die Kosten des Heizöls zurückfordern. Er musste ja das Heizöl einkaufen um nicht frieren zu müssen.

Man kann auch von der Gesamtmiete aufrechnen.

1
epiheinze 03.12.2013, 14:32
@werbon

danke werbon,

gibt es da einen Paragraphen? wegen dem Heizöl kaufen und wie man das Geld evt. vom Vermieter bekommt?

0

Was möchtest Du wissen?