Kann ich freiwillig ins Gefängnis gehen, als Häftling leben?

11 Antworten

Gefängnisse sind dem Strafvollzug für straffällig gewordene Täter vorbehalten und dienen nicht als Ersatz für eine normale Unterkunft, dies gilt sogar für die lediglich einstweilige  Notunterbringung von Flüchtlingen.

Bleiben Sie straffrei und führen Sie ein normales Leben in ggfs. staatlicher Alimentation und in Freiheit, wobei die dann auch fremdbestimmt nicht mehr so ganz uneingeschränkt funktioniert, - die Freiheit!.



Haha warum willst du das denn machen. Ich glaube nicht das das geht aber du kannst dich ja mal bei der örtlichen Polizei informieren. 

Du kannst doch auch in deinem Zimmer alleine sein oder im Wald spazieren dafür musst du doch nicht unbedingt ins Gefängnis.

Nur wenn Du straffällig geworden bist, hast Du ein Anrecht auf eine vom Steuerzahler (also auch mir) bezahlte Unterkunft. 

Du kannst Dich aber gerne in der Psychiatrie melden; die warten auf solche Leute wie Dich. 

Oder, wenn Du sowieso alleine bist und es niemanden interessiert, was mit Dir passiert, kannst Du Dich doch auch bei www.licht-am-ende-des-tunnels.de anmelden. 

Wozu lebt man heutzutage eigentlich?

Gerade heutzutage ist doch das Leben höchst sinnlos oder nicht? Und gerade die heutige Gesellschaft ist äusserst verkommen. Ich meine dieser Konsumwahn heutzutage das ist ja nicht mehr normal bei den meisten Leuten? Und dann diese Smartphone Zombies. Wohin soll das noch führen? Also ich finde heutzutage macht das Leben nicht wirklich mehr Sinn oder?
Was soll man tun wenn das Leben keinen Sinn macht? Ich meine diesem System kann man ja wohl kaum entfliehen oder? Also welchen Sinn macht es heutzutage noch zu Leben? Die meisten sind doch heutzutage sowieso Konsumsklaven, und es wird ja immer schlimmer mit dem Kapitalismus oder?

...zur Frage

Würdet ihr jetzt sofort 3 Jahre im Gefängnis sitzen dafür bekommt ihr 100 Miliarden Euro. Mein Freund sagte sofort ja. Weil das Leben als durchschnitts Mensch?

Weil das Leben als durchschnitts Mensch sowieso fast wie ein Knast ist. Was meint ihr?

...zur Frage

Ist man im Leben nur auf sich alleine gestellt.. Kann man heutzutage noch jemanden Vertrauen bzw. wieso wird das so missbraucht?

Hallo Community,

die Fragen stehen oben. Ich habe immer mehr das Gefühl, dass es heutzutage "cool" ist, sich zu belügen und das Vertrauen der Mitmenschen zu missbrauchen. Der Gedanke, dass man im Leben auf sich alleine gestellt ist, finde ich sehr beängstigend und es macht mich auch traurig. Warum wird Nettigkeit ausgenützt?

Lg an euch alle

...zur Frage

Wie kann man sich der Kontrolle des Staates entziehen?

Gibt es eine Möglichkeit sich möglichst der Kontrolle des Staates zu entziehen? Oder ist heutzutage ein Leben ohne das der Staat über alles bescheid weiss nicht mehr möglich? Eigentlich werden wir fast mehr überwacht als im Buch von Orwell oder? Oder ist es noch nicht so schlimm? Trotzdem will der Staat ja so ziemlich alles über einen Wissen, und auch vieles kontrollieren. Viele Menschen scheinen damit aber kein grosses Problem zu haben, warum? Ist es ihnen egal wenn sie überall überwacht werden? Es ist heutzutage nicht mehr möglich sich der Kontrolle des Staates zu entziehen oder?

...zur Frage

Was passiert mit Leuten, die ihr ganzes Leben im Gefängnis waren und entlassen werden, wenn sie alt sind?

Gibt es da irgend eine Versorgung, gibt es Heime oder Betreuung oder so? Ich meine, die kommen doch gar nicht klar hier draußen, die kennen doch nur das Leben im Gefängnis und sind dann plötzlich ganz alleine und auf sich gestellt.

...zur Frage

Darf man in einem Studentenwohnheim alleine wohnen?

Im Internet steht, dass das Studentenwohnheim 332 Zimmer verfügt in 3er bis 9er Wohngemeinschaften. Was heißt das jetzt genau? Muss ich mit anderen zusammen leben oder könnte ich auch ein Zimmer alleine für mich haben allgemein in Studentenwohnheimen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?