Kann ich folgendes an meinen Briefkasten kleben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja sorry das ist kindisch....

wenn dich diese besuche so nerven dann schreib ihm einen brief und forder ihn darin auf dich bitte zukünftig in deiner wohnung in ruhe zu lassen. sollte er ein anliegen haben so stehe ihm der postalische weg zur verfügung.

auch ein vermieter darf bei dir nicht ständig auf der matte stehen und klingeln, hatte das thema selber erst vor kurzem. wegen jedem kinkerlitzchen... das passiert wenn man kontrollfreaks als vermieter hat.. beim letzten mal hab ich ihm das dann gesagt, das es so nicht geht und ihm den brief gesendet.. dann war endlich dahingehend ruhe...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freakooo90
16.10.2012, 07:01

Vielen Dank das ist ein guter Vorschlag.. vor allem der postalische Weg ist eine sehr gute formulierung^^ die werd ich mir auf jedenfall für den Brief merken... und ja das sind (!) Kontrollfreaks

0
Kommentar von Freakooo90
16.10.2012, 07:06

was hast du denn als "Druckmittel" benutzt? also "Wenn sie das weiterhin nicht unterlassen, dann...." ich könnte mir nämlich vorstellen das der Vermieter den Brief einfach ignoriert so wie der drauf ist

0

ICh finds nicht sauber einfach mal grundsätzlich spontanes Vorbeikommen zu verbieten. Er hat durchaus das Recht bei dir zu klingel und mit dir zu reden, du musst ihm aber nicht öffnen oder mit ihm reden. Schreib doch einfach einen Zellet, den du aufhängst, wenn du schlafen willst (Bitte nicht stören. Muss wegen Nachtschicht länger schlafen. Besten Dank). Wenn er dann wirklich noch klingelt, dann würde ich mit ihm ein ernstes Wort reden. bzw ich würde ihm schriftlich mitteilen, dass sein Verhalten so nicht geht. Wenn er etwas von dir wolle, solle er doch dir eine Nachricht schreiben mit der bitte dich zu melden wegen einem Termin. Falls er dann wieder stört müsste man wohl mit dem Mieterschutzbund drohen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann zwar Deine erste Frage nicht mehr sehen, es gilt aber: Der Vermieter hat sich anzukündigen, Überraschungsbesuche müssen nicht geduldet werden! Ohne vorherige Ankündigung hat ein Vermieter kein Recht, in die Mieterwohnung Einlass zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freakooo90
16.10.2012, 02:27

hm.. das mit dem Link ist blöd...

Hey.. ich hab da mal ne Frage aus gegebenen Anlass.... Mein Vermieter ist im moment ständig der Meinung, das er bei mir klingeln muss. Er kündigt sich nicht an sonst macht er irgendwas... er kommt an und fängt an bei mir zu klingeln... und das immer wenn er anwesend ist... ich find das einfach nur nervig.. vor allem wenn man aus der Nachtschicht um 6 Uhr kommt und mich dann um 11 Uhr meint zu wecken aus irgendeinem Grund. Muss ich da die Tür öffnen? Ich schreibe das aus aktuellem Anlass, weil er meint, er müsste jetzt in diesem Augenblick klingeln und an meiner Tür bollern -.->

Das war die Frage.. Aber kann man das so schreiben? Oder kommt das sehr daneben und unangebracht rüber?

0

Das ist total albern und muss der Vermieter auch nicht akzeptieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der link scheint nicht zu funktionieren... kopiert den link mal in Google... da geht es dann^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?