Kann ich etwas von Amazon.fr bestellen, wenn ich in Deutschland wohne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, kannst Du. Versandkosten fallen an, sind aber normalerweise minimal (haengt vom Gewicht ab).

Durch die Bestellung im Ausland umgehst Du die Buchpreisbindung. Kann sich unter Umstaenden wirklich lohnen.

Hier kannst Du schauen, ob es noch guenstiger geht, einfach mal die ISBN-Nummer des Buches eingeben: http://www.heidoc.net/amazon/amazon_global_check.php

@jottlieb

Ist dir das bekannt?

Zitat: STEUERN

Umsatzsteuer: Warenlieferungen in der EU

Bei Warenlieferungen von einem Mitgliedstaat in der Europäischen Union in einen anderen Mitgliedstaat der EU ist für die umsatzsteuerliche Beurteilung zu unterscheiden, ob die Lieferung an einen steuerpflichtigen Unternehmer getätigt wird oder an eine Privatperson bzw. an einen dieser gleichgestellten umsatzsteuerlichen Letztverbraucher. Lieferungen an Unternehmer in anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) - hierfür werden die eigene Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und diejenige des Kunden im anderen EU-Mitgliedstaat benötigt - sind grundsätzlich umsatzsteuerfrei im Herkunftsland und unterliegen im Bestimmungsland beim Empfänger der Lieferung der Erwerbsbesteuerung.

**Lieferungen an Privatpersonen sind dagegen umsatzsteuerlich nach anderen Regelungen zu behandeln, da Privatpersonen von der Erwerbsbesteuerung regelmäßig ausgeschlossen sind. Insofern müssen Unternehmen in Deutschland Warenlieferungen an Privatpersonen in anderen EU-Mitgliedstaaten in der Regel mit deutscher Umsatzsteuer abrechnen. Allerdings muss sich der Unternehmer beim Überschreiten der länderweise unterschiedlichen Lieferschwelle im Bestimmungsland umsatzsteuerlich registrieren lassen und mit der Umsatzsteuer dieses Staates abrechnen (sogenannte Versandhandelsregelung). … **

Gefunden und alles unter: http://www.hk24.de/recht_und_steuern/steuerrecht/umsatzsteuer_mehrwertsteuer/umsatzsteuer_mehrwertsteuer_international/367200/umsatzsteueridentnummer.html

Ja, mir ist das bekannt. Aber wir reden hier von Privatkunden als Warenempfänger. Und die Privatperson muss sich da um nichts kümmern - da Amazon nicht USt.-frei abrechnen wird.

0

Ja kannst Du problemlos machen. Die Versandkosten die anfallen, werden Dir bei der Bestellung und abschließenden Bestätigung der Bestellung nochmal separat aufgezeigt.

Sofern es unterschiede in der Mehrwertsteuern gibt, könnten diese vom Zoll nacherhoben werden. In der Regel sind Einkaufswerte bis ca. 30,00 € davon nicht betroffen.

Bei der Zollauskunft noch einmal informieren.

Frankreich = EU = Binnengebiet...Zoll hat nichts zu melden. Ausser bei Kaffee ;)

0

ja, du kannst da was bestellen, ja, es fallen versandkosten an.

Was möchtest Du wissen?