Kann ich einmal eine L-Thyroxin von nem anderem Anbieter nehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Apotheker und Ärzte empfehlen, bei dauerhafter Einnahme von Schilddrüsenmedikamenten (zB L-Thyroxin bei Schilddrüsenunterfunktion bzw. Thiamazol bei Schilddrüsenüberfunktion) immer das selbe Präparat vom selben Hersteller zu verwenden. Gerade die Schilddrüse reagiert empfindlich auf Veränderungen der "Galenic" ("Bioverfügbarkeit") des Wirkstoffes. Durch unterschiedliche Hilfs- und Füllstoffe ändert sich die Wirksamkeit von chemisch gleichen Wirkstoffen. Lasse dir von deinem Arzt auf dem Rezept ein "Kreuz" machen, damit du immer das selbe Präparat bekommst.

Ich wäre hierbei vorsichtig.

Natürlich gibt es bei Patienten häufig das Problem, dass sie regelmäßig ein Medikament von wechselnden Herstellern nehmen müssen, so wie es ihre Krankenkasse gerade vorgibt.

Es gibt jedoch auch Ausnahmen, Medikamente, die nicht mehr ausgetauscht werden müssen/sollen, wenn der Patient einmal auf das Medikament der Firma X eingestellt ist. Die Schilddrüsenhormone gehören zu dieser Ausnahmegruppe.

Das ist ganz einfach, quasi bei allen Tabletten. Es gibt viele verschiedene Hersteller für für ein Medikament, der Wirkstoff ist aber der gleiche, evtl. gibt es Zusätze. Einfach abgleichen. 

Ach ja, bei L-Thyroxin kannst du die von Henning oder Hexal nehmen, das ist egal.

Habe die 75er ver., ist es ok für den Körper, an 4 Tagen hintereinander 100 mg L-Thyroxin zu nehmen und am 5. keines um eine Tagesdosis von 75 mg zu erreichen?

...zur Frage

Cetirizin Ratiopharm, Hexal und Pille nehmen?

Ich nehme derzeit Cetirizin Ratiopharm und muss ab nächste Woche Cetirizin Hexal, aufgrund einer Allergie, ich habe bei beiden Tabletten auf dem Beipackzettel nichts zu Wechselwirkungen mit der Pille gefunden.

Ich wollte fragen ob ich wirklich sicher sein kann das die nicht wechselwirken?

...zur Frage

Tabletten L-Thyroxin Henning?

Ist es schlimm wenn man die tabletten über's Wochenende nicht nehmen würde? Sprich: Samstag und Sonntag.

...zur Frage

Haben die Tabletten die die gleiche wirkung?

Und zwar habe ich vorher immer L-Thyroxin Henning 75 bekommen nun wurde mir  weil ich 18 geworden bin und an der Krankenkasse gebunden bin ein anderes Medikament verschrieben L-Thyrox hexal 75, arbeiten die mit den gleichen mittel? ich weiß das L-Thyrox mit Natrium oder so ist,aber den Beipackzettel für L-Thyroxin hab ich nichtmehr da um nachzugucken weiß jemand mehr?

...zur Frage

L-thyroxin Zeit umstellen??

Ich habe die letzten Monate abends gearbeitet und bin dann erst um 17 Uhr aufgestanden.   Und hab Tablette genommen.   Jetzt hab ich aber seit Wochen wieder Frühschicht und stehe um 9 Uhr auf.   Aus Angst „aus dem Rhythmus“ zu kommen hab ich die letzten Wochen meine Tabletten weiterhin um 17 Uhr genommen.  Obwohl ich schon viel früher wach bin.   Und hab gehungert solang weil ich nüchtern bleiben wollte.     Aber jetzt gehts mir wieder schlechter.   Bin wieder so nervös    Und habe immer wieder leichte Angstzustände ( wie früher als ich falsch eingestellt war ).      Ich sollte am besten meine Tabletten zu meiner jetzigen aufstehzeit nehmen oder ??  Also nicht erst paar Stunden später.   Auch wenn ich sie bis jetzt immer 17 Uhr nahm.  Macht das nix wenn ich sie paar Stunden jetzt früher nehm ??

...zur Frage

Akne durch L-Thyroxin?

Hallo ich bin 18 Jahre alt, bei mir wurde vor ca. 2 jahren eine Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert. Seitdem nehme ich L-Thyroxin Tabletten, angefangen wurde mit der 50er Dosis. Vor einem Jahr wurde mir gesagt ich solle auf die 75er Dosis unsteigen. Seitdem habe ich allerdings verstärkte Akne bekommen. Kann dies daran liegen dass die Dosierung zu hoch ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?