Kann ich einfach so mit Hunden aus dem Tierheim spazieren gehen?

11 Antworten

Eine gute Idee.

Du versuchst zuerst, das Tierheim telefonisch zu erreichen.

Wenn du Glück hast,kannst du gleich telefonisch anfragen.

Da das aber nicht immer so einfach ist, empfehle ich dir außerdem, dich nach Öffnungszeiten zu erkundigen und einfach perslnich dort nachzufragen.

Ich kenne es so, dass die Mitarbeiter dort sich grundsätzlich über jeden freuen, der anbietet, regelmäßig mit einem oder mehreren Hunden auf einen längeren Spaziergang zu gehen.

Besondere Kenntnisse sind nicht erforderlich. Sie sagen dir, was du beachten musst.

Und Geld gäbe es eh keins.

Hier in Essen ist das leider sehr blöd geregelt. Da muss man 18 sein, dann ein Gassigänger Seminar mitmachen und wenn man große Hunde ausführen möchte muss man den Sachkundenachweis haben.
Und dann darf man nur pro Hund 30min im Park hinter dem Tierheim spazieren gehen.

Also im TH Berlin muss man praktisch eine Ausbildung als Gassiführer machen und mind. 18 Jahre alt sein. Das heißt dann aber auch, dass man öfter mal ins TH kommen muss um mit "seinem" Hund spazieren zu gehen.

Soweit ich weiß geht das mit dem Gassi gehen so nur, wenn man sich für einen Hund interessiert um ihn besser kennenzulernen wenn man ihn adoptiert (also mit nach hause nimmt). Ich kann mir aber vorstellen, dass es bei kleinen Tierheimen auch so möglich sein könnte. (Bin kein Experte habe das nur erfahren) ;)

Was möchtest Du wissen?