kann ich einfach so eine Ausbildung neu beginnen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

eine zweite Ausbildung ist auf jeden Fall möglich.

evtl. kritische Punkte:

  • geringere Einnahmen (evtl. 2-3 Monate testen, ob man mit einer Netto-Ausbildung zurechtkommt)

  • das Lernen fällt wahrscheinlich schwerer als in der ersten Ausbildung: evtl. testen (z.B. Fremdsprache bei der VHS oder etwas Berufsbezogenes mit Prüfung)

  • es kann schwierig werden, einen Arbeitgeber zu finden

  • evtl. Außenseiterrolle in der Ausbildung: evtl. andere Interessen als deutlich jüngere Mit-Azubis, Fordernder als bisherige Azubis

Statt einer 2. Ausbildung gibt es vielleicht Möglichkeiten einer Weiterbildung, so dass sich die Tätigkeit wesentlich verändert: z.B. Schreiner -> Holztechniker

Oder man sucht nach Stellenangeboten, die die jetzige Ausbildung voraussetzen, aber eine ganz andere Tätigkeit bilden: z.B.

Sportlehrer -> organisiert jetzt Gesundheitskurse bei der Krankenkasse

Förster -> ist jetzt Chefeinkäufer für Holz in einem Konzern

Am besten ausführliches Gespräch mit der Berufsberatung führen. Was ist aus den anderen Azubis (gleiches Unternehmen bzw. Berufsschulklasse) geworden? Klassentreffen?

Viel Erfolg bei der richtigen Entsccheidung!

RHW

Kein Mensch kann dich daran hindern, eine neue Ausbildung zu machen. Du musst mir in der Zeit mit dem Azubi-Einkommen auskommen.

Nervy 03.10.2010, 10:45

sorry, natürlich nur, nicht mir

0

Ja, Du kannst Dich jederzeit bewerben und eine Ausbildung machen. Die Frage ist immer nur die finanzielle Machbarkeit, aber sonst spricht nichts dagegen.

Ja, kannst du. vorausgesetzt du findest einen Betrieb.

Aber da du deine vorherige Aubildung nicht abgebrochen hast sonden dich lediglich neu orientieren möchtest hast du gute Chanchen.

Wenn Du es Dir leisten kannst (weil natürlich weniger Geld) natürlich.

Ganz normal bewerben.

Umschulen ist in der Regel nur möglich wenn dazu ein guter Grund vorliegt weil dies ja eine Massnahme ist die vom Amt unterstützt werden muss.

Einer neuen Ausbildung steht nichts im Wege.

ich würde die ausbildung zu ende machen dann kannst du dein traumjob machen und verdienst richtig kohle

Nervy 03.10.2010, 10:44

welche Ausbildung? Die Ausbildung ist seit 3 Jahren zu Ende!!

0

sicher du kannst so viele ausbildungen machen wie du willst!

klar kannst du,schreib bewerbungen u.sprich mit der berufsberatung

da gibt es tausende von kursen

Was möchtest Du wissen?