Kann ich einfach so aufhören zu Arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wieso überlegst du dir das nicht einfach, bevor du dich bewirbst? Dich zu bewerben und dann sofort wieder kündigen, weil du doch kein Bock mehr hast, ist einfach nur daneben. Es ist nicht nur für dich unangenehm, sondern auch für den Arbeitgeber, der vielleicht dringend eine Aushilfe braucht und sich auf dich verlässt.Geh erst arbeiten, wenn dir bewusst ist, dass du da eine gewisse Verantwortung hast und lass denen die Stelle, die es wirklich wollen. Kündigen kann man immer - aber auch hier bist du verpflichtet, deine Kündigungsfrist einzuhalten.

Das sind Dinge die bespricht man mit dem Arbeitsgeber.

Befristet, nur einen Tag die Woche arbeiten, und im Vertrag wird sicher was von eienr Kündigungsfrist stehen. Den Arbeitsvertrag solltest du dir übrigens durchlesen, BEVOR du ihn unterschreibst.

Lass es lieber bleiben und geh am Wochenende Zeitung austragen. Das scheint eher was für dich zu sein.

Also du machst ein Schreiben fertig. hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt, da mir diese Arbeit keinen Anreiz mehr bietet.

Möchte ja nicht ein ganzes Jahr arbeiten , halt nur um Geld zu verdienen ... Will ja nicht gleich nach nem Monat kündigen

AltStrg 26.08.2012, 04:24

solche sachen zu kündigungsfristen stehen in deinem vertrag.

0
Lipziger 26.08.2012, 04:25

Also kein ganzes Jahr, aber auch nicht nur einen Monat ... aha. Es gibt auch befristete Verträge, nur mal so als Info.

Aber mal anfangen mit arbeiten und dann gleich wieder aufhören, weils kein Spaß mehr macht? Das ist (sorry) lächerlich.

0

wie alt? 15 ?wegen arbeitsvertrag..weil du meintest schule.

1Florian1 26.08.2012, 07:21

Naja fast , bin 16

0
beemaya 26.08.2012, 07:33
@1Florian1

war ja ein schuss ins blaue aber so sichtbar

(¬‿¬)

0

dann nimm den geringverdienern die stelle doch nicht weg

Was möchtest Du wissen?