Kann ich einer Firma anonym oder unter falschem Namen eine Einzugsermächtigung erteilen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein das ist unter Geldwäsche Gesichtspunkten nicht möglich. Es muss rechtlich IMMER nachvollziehbar sein wer da was gezahlt hat. Sogar bei Bareinzahlungen zugunsten Dritter muss man sich ausweisen

Bei einer Einzugsermächtigung müsstest du ja dein eigenes Konto angeben. Wie willst du denn da anonym bleiben?

Du kannst unter Angabe einer Rechnungsnummer natürlich eine Bankanweisung ausstellen und das in bar auf das Konto des Empfängers einzahlen. Du willst ja auch sicher stellen, dass das Geld der richtigen Forderung zugewiesen wird.

angeliclocket 07.03.2014, 18:19

das geht aber auch nicht anonym

0
olympias 07.03.2014, 18:22

Naja wenn man bei einer Überweisung einen komplett falschen Zahlungsempfänger angibt, kommt das Geld ja auch trotzdem an. Es werden nur Kontonummer und BLZ abgeglichen - vielleicht ist das beim Lastschriftverfahren ja auch so?

Los Leute, seit doch mal etwas kreativ ;-)

0
angeliclocket 07.03.2014, 18:23
@olympias

Ich arbeite bei der Bank, da gibts nichts "kreatives" - sowas könnte zu Kontenmissbrauch führen. Der Zahlungspflichtige wird IMMER angegeben. Und nein das ist beim Lastschriftverfahren nicht anders. Auch wenn man eine aufs Konto bekommt wird der EIGENTLICHE Kontoinhaber angezeigt

0
olympias 07.03.2014, 18:32
@angeliclocket

Danke für die Antwort.

Mir fällt gerade was ein: Was wäre, wenn ich eine Firma mit Phantasienamen gründe (vielleicht eine Ltd.) und diese ein Konto eröffnet... Würde mein eigentlicher Name dann beim Zahlungsempfänger in Erscheinung treten??

Es geht übrigens nicht um etwas illegales oder so :-)

0
afw1973 07.03.2014, 18:57
@olympias

ich arbeite auch bei einer Bank und auf Deine Frage kann es nur eine Antwort geben:

Sorry, wenn Du nichts zu verbergen hast, musst Du solche Dinge auch nicht tun. Es geht ganz klar in Richtung Verschleierung, und dann wird es illegal

0
Ilikethat87 07.03.2014, 23:09
@olympias

Selbst hierbei ist es möglich, deinen Namen rauszubekommen.

Da du dann der Geschäftsführer der Ltd. wärst bist du automatisch im Handelsregister eingetragen (Wenn nicht bei uns, dann in England, denn eine Ltd. kann man in Deutschland meines Wissens nach nicht gründen, da bin ich mir aber nicht 100% sicher).

Sprich der Zahlungsempfänger sieht den Namen deiner Firma und kann dann nachsehen, wer der Inhaber bzw Geschäftsführer der Firma ist.

Eine Eintragung ins Handelsregister bzw die Gründung einer Firma ist immer mit hohen Kosten verbunden und muss auch einen Zweck haben. Ich kann nicht einfach eine Firma gründen weil ich gerade Lust darauf habe, ich muss schon ein Ziel verfolgen. Das muss man bei der Anmeldung auch angeben und das wird nach Plausibilität geprüft (also es kommt keiner vorbei und schaut nach im Regelfall, aber man schaut halt ob es realistisch ist^^)

Also unabhängig davon, dass es Quatsch ist, was du vorhast, da es sich ja um nichts illegales handelt, wäre es mit hohen Kosten verbunden und somit noch sinnloser ;-)

(Für die Kollegen, die geschrieben haben, dass es nicht geht wg. Geldwäsche etc.: Ihr habt vollkommen Recht, ich wollte nur auf die "Idee" des Fragestellers eingehen.)

0

Nein, das geht nicht. Sonst wäre ja auch Geldwäsche erlaubt.

Anonym überweisen? Kann ich mir nicht vorstellen, dass sowas funzt.

Was möchtest Du wissen?