Kann ich einen Xeon e3 1231 v3 mit DDR3 ram mit einer Frequenz von 2400 mhz betreiben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Prozessor hat keine freien Multiplikator somit kannst du dich da nur mit dem FSB Takt spielen, da hast du keine großen Spielraum, außerdem musst du immer den Ram Teiler anpassen.

Der Kern läuft doch im Turbo mit 3.6Ghz warum willst du ihn überhaupt mit dieser Frequenz betreiben?

will keinen ddr4 kaufen und deshalb bei DDR3 bleiben welchen der halt schneller

0

will nur wissen ob es.geht oder net

0
@Marc648392

DDR4 gibt es doch sowieso nur auf Boards mit 1151 Sockel, oder irre ich mich da.

Der Prozessor selbst hat aber den 1150 Sockel somit läuft der ohnehin nur mit DDR3 Ram.

Die Ram Geschwindigkeit ist unabhängig vom Prozessor und wird über den Teiler eingestellt, also der Xeon auf 3.4Ghz mit normalen DDR3 Ram sollte kein Problem sein.

Wenn du ein Motherboard hast welches für DDR4 vorgesehen ist passen da aber auch keine DDR3 Riegel rein....

0

Ddr4 gibts bei 1151 und 2011-v3

1
@KaeseToast1337

Danke für die Info, weil die genannte CPU jedoch den 1150 Sockel hat, gibt es dafür doch gar keine Motherboards mit DDR4 Ram.

0

es ist übertakteter DDR3 ram

0
@Marc648392

Nein DDR4 RAM passt nicht in die Slots des DDR3 RAMs es hat nicht mir der Geschwindigkeit zu tun.

Wenn du also ein Mainboard mit DDR3 Sockeln hast, dann kannst du da normale DDR3 Riegel reingeben, wenn du ein Mainboard mit DDR4 Slots hast musst du da auch DDR4 Speicher reingeben.

Wenn du ein Mainboard hast welches DDR3 und DDR4 unterstützt sind das getrennte Slots.

Also ja es geht sofern du den richtigen Ram für das Motherboard kaufst, der Frequenzteiler für den Ram Takt wird meist vom Motherboard erkannt und eingestellt, wenn nicht justiere ihn im Uefi bzw Bios.

Natürlich muss dein Motherboard auch die Frequenz des Rams unterstützen, sonst hast du zwar ein schnelles DDR3 Ram oder DDR4 Ram aber das Motherboard kann die Frequenz gar nicht bringen...

Die Prozessor Geschwindigkeit ist weitgehend unabhängig von der Ram Geschwindigkeit der gemeinsame Nenner ist der FSB Takt.

Der Prozessor läuft also mit den 3.4Ghz und das Ram auch mit seiner Richtigen Frequenz da musst du nichts runtertakten.

0

also es geht oder?

0
@Marc648392

Das kommt drauf an was du vor hast ein DDR3 Speichermodul wirst du wie gesagt nicht in einen DDR4 Sockel bekommen.

Ansonsten musst du nur den Ram Frequenz richtig einstellen, die Prozessorgeschwindigkeit ist davon unberührt.

0

Was möchtest Du wissen?