Kann ich einen Wagen leasen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du beziehst ja kein Gehalt wie ein angestellter sonder du bist selbständig, die Firma gibt es ja erst ein paar Monate das ist nicht ausreichend. daher benötigst du einen Bürgen.

mit Leasing würde ich mir überlegen , hört sich auf den ersten blick günstig an ist es aber oft nicht da du sowieso noch KFZ Steuer + Versicherung zahlen must, auch ist das Geld weg. Steuervorteile bringt es oft auch nicht.
Das böse erwachen kommt oft wenn der Leasing vertrag ausläuft, dann wird dir jeder Kratzer , jede Bäule , jeder Steinschlag in Rechung gestellt und da kommen schnell mal 3 bis 5 Tausend Euro nachzahlung auf dich zu. + Wenn du mehr gefahren bist als vereinbart.

Wir haben eine Leasingflote in der Firma mit 30 Auto, daher habe ich da einigen Einblick in die Praxis, selbst mein Chef sagt das Leasing für den A*** ist..

das steht natürlich in den hochglanzprospekten nicht und sagt dir auch kein verkäufer... der bekommt ja provision dafür ;)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoomDennys
14.05.2016, 18:16

Doch ich bin Angestellter, ganz normal in einer Unternehmensberatung!

Mit Young Professional meinte ich, dass ich erst seit Oktober 2015 ein normales Gehalt iH von 50k bekomme...davor war ich Student.

0

€ 50.000 p.a. läuft ja wohl nicht unter "geringes Einkommen" ....... Damit sind wohl eher die Kandidaten gemeint, die seit 2 Monaten glücklich knapp € 1.000 netto haben und sich dann einen dicken BMW "holen" wollen.

Du wirst schon einen Leasingvertrag bekommen, solltest aber trotzdem darüber nachdenken, ob das für dich eine vernünftige Option ist: Für Privatleute ist Leasing die teuerste Form, ein Auto zu fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist es, steht ja ganz klar da!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?