Kann ich einen Vermögenswirksamen Leistungsvertrag (kurz VL Vertrag) kündigen...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Genau ausrechnen kann Dir das wohl nur ein Fachmann, aber Du verlierst Die erhaltenen Zinsen und die Zulagen vom Staat müssen auchzurückgezahlt werden. Ohne Verluste kann man bei Heirat kündigen. Frag einfach mal dort nach, wo Du den Vertrag abgeschlossen hast. Die werden zwar wg. der Verluste abraten, sollten Dich aber dennoch objektiv beraten können. Entscheiden musst Du dann selbst.

paps1959 02.02.2009, 22:34

Es ist ein LV Vertrag, die werden seit 1989 nicht mehr gefördert.

0

also dein vertrag ist noch steuerfrei! die rückkaufswerte und sonstige werte stehen in der police und in den nachträgen die du jährlich von der versicherung bekommen solltest!

also ein plus dürfte nach dieser zeit nicht vorliegen!!! denn du musst erst mal die provision vom vermittler bezahlen und die kosten der versicherung sind dort auch in den ersten jahren sehr stark enthalten, somit sollte der RKW deutlich unter den eingezahlten beiträgen liegen!

ich würde dir vorschlagen wenn du längerfristig sparen willst auch eine möglichkeit wäre die VWL als BAV --> direktversicherung als bsp. einzuzahlen, da kannst zwar vor der laufzeit nichts entnehmen frühestens zum beginn einer vollrente.

vorteil aus den 40€ werden in vielen fällen dann ca. 75-80 und mehr je nach steuerklasse und verdienst...

ist eine komische konstelation! also es gibt AVWL die laufen in z.b einen ristervertrag, mann kann aber auch VL in eine betribliche altersvorsorge einzahlen was ich in dem falle sehr clever finde das der vl beitrag nicht versteuert wird und SV frei ist!kündigen würde ich die LV nicht da du sehr oft schlechter kommst!

PlayaNr1 03.02.2009, 15:19

du meinst riestervertrag ;) nä? wie kommst drauf dass der beitrag nicht versteuert wird? riester und bav werden nachgelagert voll versteuert! du hast nur den vorteil während der laufzeit mit der steuer wenn du das meintest? SV frei nach der jetzigen rechtsprechung

0
malli 04.02.2009, 08:55
@PlayaNr1

das kommt ganz darauf an wie hoch dein persönlicher steuersatz im alter ist!wenn du aus einer riester oder BAV (nach jetzigem steuerrecht)eine Jahresrente von ca. 7750€ bekommst zahlst du nix steuern und hast alle zulagen ersparnisse ect. mitgenommen! und den rest machst du halt privat!

0

Die Rückkaufswerte kann die versicherung am Telefon benennen. Abzüglich der eingezahlten beiträge , dürfte sich ein knappes Plus ergeben.

Aber, da das Guthaben weiter verzinst wird, 2002 dürften so um die 4,5 Grundverzinsung sein, würde ich nicht kündigen.

Lasse dir den Rückkaufswert von der Versicherung zusenden.

Allerdings empfehle ich wie andreas48 eindeutig die Versicherung still zu legen wenn du den Betrag woanders anlegen möchtest.

kündigen wäre blöd, stelle ihn beitragsfrei und zahle die VWL auf ein anderes Konto, Bausparen oder Fonds

allerdings sind doch LV schon seit Jahren nicht mehr in der VWL Möglichkeit und du bekommt auch keine Arbeitnwehmer Sparzulage..das wundert mich ein wenig..es sei denn es ist ein Uraltvertrag..

NinaD82 02.02.2009, 19:34

DH

0

ja, nach 6 Jahren und im 7 bekommst du es ausbezahlt, oder vorzeitig , dann verlierst du aber Geld dabei.

andreas48 02.02.2009, 18:47

aber nicht bei Lebensversicherungen......

0

Die Vl unterliegen einer Bindungsfrist von 6 Jahren. Diese würden incl. Zinsen verfallen. Ausnahmen sind schon geschrieben. LV ist keine Ausnahme.

paps1959 02.02.2009, 22:35

Auch Ausnahmen bestätigen die Regel. Arbeitnehmersparzulage wird nicht auf Vermögensbildende Lebensversicherungen gezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?