Kann ich einen Spannungsregler zwischen Fahrtenregler und Empfänger machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Fahrtregler hat eine Spannungsversorgung, die der des Empfängers entspricht, zusätzlich eine Versorgung, die für den Motor zuständig ist. Meist produziert der Fartregler aus den 12V schon die Spannung für den Empfänger (wird BEC genannt, Battery-Elimination-Curcuit).

Hat der Regler kein BEC, so muss mit einem weiteren Empfängerakku oder einem zusätzlichen Spannungsregler gearbeitet werden. In der Anleitung des Reglers sollte das nachzulesen sein, ob er ein BEC hat oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise sollte es solche Fahrtenregler dann fertig zu kaufen geben. Die Servos laufen ja ohnehin über das Empfängermodul mit seiner eigenen Spannungsversorgung.

Und an den Ausgangskanal für den Motorlauf ( vorwärts / rückwärts ) hängst Du dann den entsprechenden Fahrtenregler zur Ansteuerung. Der Fahrtenregler selbst hat für den Motor dann seinen eigenen Akku.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Spannungsregler den du suchst, heißt im Modellbau "BEC". Dieses BEC kann -wie bereits beschrieben wurde- im Fahrtregler integriert sein. Ist das nicht der Fall, gibt es BEC Schaltkreise (externes BEC) einbaufertig überall zu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?