Kann ich einen Rührquirl in die Bosch Schlagbohrmaschine EasyImpact 550 stecken?

4 Antworten

Kommt darauf an was für ein Bohrfutter die hat. Gewöhnliche Schlagbohrmaschinen haben meist ein Spannfutter, weniger als 10mm hab ich bislang nur an Akkuschrauber gesehen.

Hat es ein SDS Bohrfutter (mit dem Ring den man zurückzieht, den Bohrer einsteckt und der einrastet wenn man den Ring loslässt) brauchst Du ein Bohrfutter als Adapter.

theoretisch machbar. die maschine hat ein futter, das 10 mm sechskant packt. in der praxis dürfte dein maschinechen damit aber etwas überfordert sein, wenn du was zäheres quirlen willst, wie tapetenkleister...

übrigens ein knethaken passt auch wunderbar in das loch an der steckdose bzw. in die kupplung trotzdem sollte man das nicht machen....  O:-)

lg, Anna

Probiere es aus, dann weisst du es.

Unklar bleibt, warum du das machen willst?

Ich möchte Fliesenkleber anrühren.

0
@Bladeheart

Um Fliesenkleber damit an zu rühren ist so ein Quirl wohl nicht geeignet. Den wirst du wohl oder übel nach nicht mal getaner Arbeit wegwerfen können weil der nicht für diese Drehzahlen ausgelegt ist.

Wenn du Pech hast fliegt er dir aber schon vorher um die Ohren.

2

Welche Oberfräse - vom Bosch, Festool oder...?

Hallo. Meine Oma will meinem Bruder und mir zu Weihnachten ein besonderes Geschenk machen. Wir können uns was wünschen, was fürs Leben sein soll, weil sie halt "nicht mehr lange durchhält" (so ihre Worte). Wir können uns jeder ein Geschenk wünschen - bis 500€. Das Geld will sie uns so nicht schenken. Da ich sehr gerne in Opas Werkstatt arbeite und vieles schon gemacht habe, habe ich mir überlegt, mir eine Oberfräse zu wünschen. Ich habe jetzt schon ein paar Modelle angeschaut und bin bei Bosch (blaue Farbe) und Festool stehengeblieben. Bloß ist jetzt die Frage: welche Marke für Oberfräsen könnt ihr empfehlen bzw. welche ist besser? Auf Arbeit haben wir viele Geräte von Bosch und Festool. Festool mehr für Holz, Bosch mehr für die Montage (Akkuschrauber, Bohrmaschine, Winkelschleifer). Kann es sein, dass vor allem Tischler mehr Festool Werkzeuge bzw. Maschinen haben als Bosch? Ich habe aber, auch durch auf Arbeit, gute Erfahrungen mit Bosch gemacht (Akkuschrauber, Bohrmaschinen). Was ist jetzt die bessere Marke für Oberfräsen? Und sind die systainer von Festool kompatibel mit den L-Boxen von Bosch? Mein Bosch-Akkuschrauber ist nämlich in einer L-Box.

Also hier noch einmal die Fragen:

1. für eine Oberfräse: lieber Festool oder Bosch (blaue Farbe)? Oder doch eine andere Marke?

2. welche marke findet ihr persönlich besser? Ich möchte mir demnächst evtl auch eine Tischkreissäge oder Kappsäge (zum Holzsägen) kaufen. Welche marke könnt ihr empfehlen?

3. sind die Systeme von Festool (Systainer) und Bosch (L-Boxen) miteinander kompatibel? Also könnte man sie aufeinander stecken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?