Kann ich einen Pflegehund haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fragt bei Eurem Tierheim nach...Wählt einen Hund dessen Bedürfnissen ihr nachgehen könnt, lasst Euch gut beraten. Es ist für beide Seiten nicht so schön irgendein Tier nur nach der Optik zu wählen und später hat keiner Zeit mit ihm intensiv z.B. zu laufen...

Habe selbst auch einen Pflegehund eigentlich durch Zufall.Hab im Internet gestöbert und bin auf die ausländischen Tierhilfeseiten gestossen.Gerade in Türkei,Spanien Griechenland gibt es so viele arme Strassenhunde die dringend eine Pflegestelle in Deutschland brauchen (auch unzählige Welpen) Guck mal unter Z.B.Tierhilfe Chalkidiki-Griechenland,Notpfoten,Hundehilfe-S.O.S....Ich habe einen von der Tierhilfe Chalkidiki.Du musst den Hund dann nur am Flughafen abholen kannst ihn natürlich vorher aussuchen,Tierarztkosten werden übernommen und solltest du es Dir anders überlegen und den Hund behalten wollen hast du natürlich die besseren Schnitte als eine fremde Person da der Hund dich ja dann schon kennt.Und du hast auch ein Mitentscheidungsrecht ob die neuen Besitzer zu dem Hund passen.Gerade diese Hunde sind soo dankbar und nur lieb.Also wenn du was Giutes tun willst helf so einem armen Hund guck Dir die Seiten mal an,das sind Tausende und alle sooo süß...Und es kostet nichts du musst nur die Futterkosten tragen

nein so einfach geht das nicht,du musst dich entweder beim tierheim o.bei einem tierschutzverein melden,die zeit ist dann aber nicht begrenzt solange du den hund behalten magst,sondern bis der hund ein neues zuhause gefunden hat-kann von einem tag bis mehrere jahre dauern--kosten werden je nach verein o.orginsation teilweise o.ganz übernommen

Entweder wollt ihr einen oder nicht. Dann geht ins Tierheim und sucht den Passenden für euch aber vergiss ganz schnell, das arme Tier dann wieder abgeben zu wollen um dann den 'Richtigen' zu holen. Das sind keine Testobjekte.

ich würde mit den Eltern ins Tierheim gehen und fragen, ob du dort in den Ferien einen Hund vielleicht täglich ausführen kannst.

einen pflegehund bekommt man nicht für einen monat. eine pflegestelle ist dazu da, den hund solange bei sich aufzunehmen bis er vermittelt ist! außerdem werden dazu vorkontrollen gemacht, ob die person oder familie überhaupt als pflegestelle geeignet ist.

nein, es gibt keine leihunde. wenn man einen pflegehund aufnimmt, gibt es eine vorkontrolle, ob man übrhaupt geeignet ist und dann bleibt der hund so lange, bis er vermittelt ist. das können drei tage oder drei monate oder auch drei jahre sein.

Was möchtest Du wissen?