Kann ich einen Körper wie Arni erreichen?

8 Antworten

Es gibt für den Körper nur wenig Gesünderes als ein gut aufgebautes
Krafttraining unter einer qualifizierten Anleitung eines guten Trainers
in einer modernen Trainingsstätte. Das ganze am besten als Ergänzung zu einem "richtigen Sport", denn Kraftaufbautraining ist nur eine von fünf Trainingsarten, aber eigentlich kein Sport für sich.

 

Aber bitte: - Lass das Dreckszeug aus deinem Körper, egal ob es anabole Steroide, Testosteron-Derivate oder Wachstumshormone sind  - !

Für das bisschen kosmetische Eitelkeit zahlst du nämlich einen hohen Preis, denn der Eingriff in deinen Hormonhaushalt ist überaus riskant. Die Folgen sind gerne:

- Steroidakne und Pusteln in Tischtennisballgröße

- Gynäkomastie, also unnatürliches Wachstum einer weiblich anmutenden Brust nach Absetzen der Präparate

- Haarausfall

- Akromegalie, also unnatürliches Wachstum von Ohren, Nase und Überaugenwülsten

- Schrumpfhoden und Impotenz (fast zwangsläufig, weil die Keimdrüsen sich
an die künstliche Zufuhr gewöhnen und einfach nur ihren Dienst
einstellen).

- Leberschäden, Zirrhose und Leberkrebs

- Gelenkschäden (weil Deine künstlich aufgeblähten Muskeln jetzt
mehr  leisten, als es deine Knochen, Sehnen und Gelenke naturgemäß
zulassen würden)

- Stimmungsschwankungen, Aggressionsausbrüche und Depressionen ("roid rage")

- ein früher Tod (s. auch die Vita des Profi-Bodybuilders Andreas Münzer oder brandaktuell Rich Piana)

- Zuletzt auch ein leeres Portemonnaie, denn der Dreck kostet eine Menge!

Sei bitte nicht naiv und lass dich nicht von irgendwelchen Hochglanz-Bodybuilding-Heftchen beeindrucken, denn die Szene ist leider komplett dopingverseucht; Sportärzte der Uni Köln gehen bei Wettkampf-Buildern von einer 100 %-Quote aus. Und auch im Freizeitbereich "stofft" inzwischen jeder Fünfte (alles Jungs mit einem so genannten "Adonis-Komplex") - und das in Dosierungen, mit denen man zehnmal die Tour de France ausstatten könnte.

Doch auch ohne diese Mittelchen ist natural eine Menge erreichbar.
Ist halt mit Arbeit verbunden und dauert entsprechend. Macht aber auch
großen Spaß.

Denn Muskeln sind zum Funktioniern da - nicht zum "Schön-Sein". Ein Gym ist schließlich kein Kosmetik-Beauty-Studio für übereitle Jungs, sondern eine reine Sportstätte. - Sollte es zumindest sein - .

Ein sportlicher Gruß und weiterhin gut Zug !!

Trainier erstmal ein paar Jahre um zusehen ob dieser Sport überhaupt zu dir passt und eigne dir genügend wissen an. Denn es gibt zu viele Leute die mit dem Sport anfangen und nach einem Jahr die Lust daran verlieren. Und wenn man direkt mit Steroiden anfängt hat man sich womöglich die Gesundheit ruiniert obwohl man gar kein Interesse mehr am Sport hat und man nun andere Interessen hat. 

Vielleicht lernst du ja auch in 2 Jahren deine zukünftige Frau kennen und ihr denkt mal irgendwann an Familienplanung. Und dann ist deine Gesundheit im Ar.... und du wirst noch mit Glück 50 oder du hast halt sehr viel Pech und stirbst in 10 Jahren. Und vielleicht hat sich dann deine Einstellung mit dem "ich will nicht mehr lange leben" geändert. 

Außerdem um wirklich so auszusehen wie Arnie, musst du in dem Sport 110% geben was die Ernährung, Training und Steroide anbelangt. Nur mit Steroiden wird man niemals so aussehen. Da muss einfach alles passen. Und wirklich so viel zu geben und zu opfern...dazu sind noch lange nicht alle fähig.

Achja bevor ich es vergesse: "ich will eh nicht mehr lange Leben" mit der Einstellung wird man niemals so aussehen wie Arni. Das ist einfach das falsche Motiv.

Das war falsch rübergebracht. Ich meinte damit eher, ich will nicht allzu alt werden. Ich strebe es nicht an 80ge zu werden. 

0

Bestimmt. Hast du die gleichen Connections wie er bezüglich dritter spenderleber usw.?

Und die fetten Pickel am Rücken und hoden so gross wie treets haben doch auch was.

Schreib doch mal, wenn du Gouverneur von Sachsen bist, wie du dich fühlst.

Schlecht sind auch die Fakes aus dem Internet nicht. Die vielen kleinen Verunreinigungen sorgen zusätzlich noch für die eine oder andere Überraschung...an deinem jetzt evtl. noch leptosomischen Körper.

Mit 21 mit Bodybuilding anfangen?

Wird das noch was? Kann ich noch was erreichen? Ich habe relativ hohe Ziele, ich erwarte mindestens einen Schwarzenegger Körper zu seiner PrimeTime.

Wird das noch was mit entsprechenden Hilfsmittelchen?

...zur Frage

Kann man auch Bodybuilder werden ohne das man Steroide nehmen muss, änlich wie Arnold Schwarzenegger Körperbau bekommen, ist das möglich?

Mich würde wundern, ob man richtig einen grossen Körper bekommen kann auch ohne Steoride.

Danke

...zur Frage

Steroide in maßen nehmen auch zu schädlich für den körper?

...zur Frage

Steroide für Übergewichtige?

Vorweg ich werde keinerlei steroide oder andere substanzen nehmen es beschäftigt mich einfach. Was passiert wenn Übergewichtige halt fette Menschen steroide nehemn werden sie noch fetter oder verlieren sie ihr fett und bauen Muskeln auf? Und was für Nebenwirkungen gibt es die auftreten können? Und wie hoch sind die Lebenserwartung? Wenn man aufhört steroide zu nehemen erholt sich dann der Körper davon? Danke im voraus sorry wegen Rechtschreibung und Grammatik.

...zur Frage

BB Wettkampf? Wird man getestet?

Hallo zusammen,

Ich wollte nur mal wissen ob man bei einem Natural Bodybuilding Wettkampf auf steroide getestet wird. Ich kenne jemand der ist Natural Bodybuilder aber unter seinen videos schreiben viele er würde steroide nehmen. Danke für die antworten

LG

...zur Frage

Kann man nach 4 Monaten Bodybuilding schon eine Enantat-Kur machen?

Hallo, ich betreibe seit ungefähr mitte sept 2010 bodybuilding. Ich gehe jeden zweiten tag ins studio und habe auch meine ernährung angepasst. Protein shakes, Kohlenhydrate , Bcaa's usw. Ich baue aber sehr schlecht masse auf. Hab auch schon gemerkt das leute mit denen ich trainiern geh oder die ich regelmäsig sehe viel besser aufbauen als ich. Ich möchte bald eine Testo. enantat kur machen. Hab auch viel darüber gelesen was ich nebenher nehmen sollte usw. Ich möchte wissen kann ich schon eine Kur machen oder ist mein Körper noch nicht auf die belastungen gewöhnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?