Kann ich einen Holzofen einfach an den Kamin für einen Ölofen anschliessen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich muß den Kaminkehrer überhaupt nicht fragen und ich bekomm auch keinen Ärger, da ich einen Kamin mit 2 verschiedene Brennmaterialien (nicht bei Zentralheizung Öl/Gas)befeuern darf. Das heißt: z.b. Mein oberer Nachbar heizt mit Öl und ich kann am selben Kamin bei mir mit Holz heizen oder umgekehrt. Jeder Fachmann gibt darüber Auskunft. Gringo

Also was Gringo da so sagt stimmt nicht ganz. Normalerweise ist es nicht möglich Öl und Holz gleichzeitig an einem Kamin zu betreiben.

Das liegt daran, dass beim Verbrennen von Holz Ablagerungen im Kamin entstehen können, die sich dann durch die Abgase vom Ölofen entzünden. Das kann zum Kaminbrand führen.

Wenn man allerdings lediglich den Ölofen entfernt und einen Holzofen anschließt - als einzige Heizquelle - dann kann das durchaus in Ordnung sein. Dennoch sollte auch da der Schornsteinfeger zu Rate gezogen werden. Es kann sich auch schwierig gestalten, da die meisten Ölofen einen 120mm-Durchmesser beim Ofenrohr haben und Kaminöfen normalerweise 150mm. Da könnte man zwar eine Reduzierung anbringen, doch das wäre für den Ofen eher schädlich. Dann kann sich Abgas im Ofen stauen, was dazu führt, dass er nicht mehr richtig brennt und stinkt. Falls hier noch jemand zufällig auf die Frage stößt und noch weitere Fragen zu Kaminöfen hat, sollte er oder sie ruhig mal auf http://www.luxus-kaminoefen.de vorbeischauen, da gibt es viele wissenswerte Infos rund um Kaminöfen zu lesen!

Das ist eine Errichtung einer neuen Feuerstätte. Hier will der Berziksschornsteinfegermeister gefragt werden!

Sogar muß gefragt werden.

0

Richtig! sonst könnte es bei der nächsten HU Ärger geben.

0

Was möchtest Du wissen?